Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor
BeitragVerfasst: 07.06.2019, 02:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 11:21
Beiträge: 1083
Ein wenig Medien-Bashing
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/der-fall-relotius-widersprueche-waren-dem-spiegel-schon-2017-bekannt-15956837.html hat geschrieben:
Gegen den ehemaligen „Spiegel“-Reporter Claas Relotius gab es offenbar schon vor mehr als einem Jahr hausinterne Einwände. Redakteure von Spiegel TV, der Fernsehproduktionsfirma des Nachrichtenmagazins, waren im ersten Halbjahr 2017 auf eklatante Widersprüche in einer seiner Reportagen gestoßen, wie die „Zeit“ nach eigenen Recherchen berichtet. Seine Vorgesetzten entschieden aber den Hinweisen nicht nachzugehen.

Die Reportage, die seine Kollegen misstrauisch werden ließ, handelt von zwei Jungen, Brüdern, wie Relotius schreibt, die im Nordirak vom „Islamischen Staat“ als Kindersoldaten rekrutiert und zu Selbstmordattentätern ausgebildet wurden. Der Reporter erzählt ihre Geschichte unter dem Titel Löwenjungen, die am 18. Februar 2017 im Spiegel erschien, so: Während sich der Junge namens Khalid 2016 auf Anweisungen des IS in Kirkuk in die Luft sprengte, habe sein Bruder Nadim unmittelbar vor einem Attentat beschlossen, seinen Sprengstoffgürtel nicht zu zünden und sich der Polizei zu ergeben.
Keine Brüder

Einige Wochen später flogen Reporter von „Spiegel TV„ in die Gegend, um die Geschichte zu verfilmen. Dort stellte sich laut „Zeit“-Recherchen heraus, dass Nadim und Khalid zwar existieren, aber keine Brüder sind. Nach ihrer Rückkehr berichteten die TV-Reporter Relotius' Vorgesetzten von ihren Entdeckungen. Daraufhin soll sich Relotius bei „Spiegel TV“ gemeldet und vehement für seine Recherchen eingetreten sein. Unklar ist bisher, wer genau von den Hinweisen erfuhr und wer entschied, sie nicht zu verfolgen. Zu diesem Zeitpunkt war Relotius noch nicht fest angestellt.

Am 30. April 2017 wurde dann ein „Spiegel TV“-Bericht gesendet, in dem der Junge Nadim interviewt und Khalid als „ein weiterer Kindersoldat“ erwähnt, ihre Verbindung aber nicht näher beschrieben wird.

https://www.youtube.com/watch?v=3iZWTw-fMGw&t=1064s

*Da nicht direkt Forenthema, im OT

_________________
Die Zahl derer, die durch zu viele Informationen nicht mehr informiert sind, wächst. Rudolf Augstein

Zu viel Ideologie hat noch stets zu Terror und Unrecht geführt. Lokalzeitung.

Menschen sind in Ängsten viel stärker verwirrt als Tiere. Eugen Drewermann
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB