Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste
Autor
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 457
Danke LeGo!
Für mich schwer zu begreifen, warum das so schwer zu verstehen sein soll.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 05.02.2019, 09:01 
Offline

Registriert: 16.01.2019, 11:05
Beiträge: 8
Wohnort: brodersen@campus.tu-berlin.de
Hallo liebe alle,

Vielen Dank für die spannende Diskussionen. Insbesondere folgende Abschnitte fand ich spannend und wichtig:

Zitat:
cortejador hat geschrieben:

Zitat:
Forum-Geist hat geschrieben:
Ich liebe Kinder, und finde sie körperlich attraktiv und anziehend. Dennoch würde ich mich nie auf sexuelle Spielchen einlassen, da diese mich selbst und das Kind auf die ein oder andere Art in Gefahr bringen würden. Ich verhalte mich Mädchen gegenüber wie es bei Asexuellen beschrieben wird, und habe auch keinen "Drang" im Sinne von KTW dem ich besonders gegensteuern müsste. Aber es wäre für mich eine Verläundung meiner Gefühle zu behaupten das Mädchen hätte keine Anziehungskraft hätten, oder das sie nicht atraktiv wären.


Dito!
Und nun kann ich nur für mich sprechen:
Ich finde meine Kleine auch attraktiv, aber mehr noch sehe, und erkenne ich ihre Schönheit, Würde, ja ihre Spontaneität und unendliche Fülle an Kraft in jede Richtung! Ich liebe sie, und es ist, ob man es mir glaubt oder nicht, es mir nicht möglich sie mir auch nur nackt vorzustellen!
Ich habe keine Ahnung was sie körperlich mit ihren zehn Jahren jetzt fühlt, würde es aber nie herausfinden wollen, denn sie ist mit ihrer Fülle an Leben, das sie an jeden ausstrahlt, auch so mit sich selber beschäftigt, dass ich kein Recht habe dazu, es auszuloten, denn nur sie lässt es selber zu was in ihr vor sich geht und ich kann und will auch nichts weiter sein als ein Begleiter, der in ihrem Leben einfach da ist, soweit sie es zulässt. Und so ist einfach nur mein größter Wunsch dass sie mich mag, denn ich möchte an ihrer Ausstrahlung partizipieren, an ihrer Kreativität teilhaben in der wir uns womöglich ergänzen und ihrem unendlichen Lebensdrang dabei sein.



Sehr gerne würde ich mit Ihnen dazu weiter ins Gespräch kommen, um vielleicht noch etwas mehr über Ihre Überlegungen zu emotionaler Verbundenheit und (A-)Sexualität zu erfahren. Sehr freue ich mich über alle Menschen, die sich ein telefonisches oder persönliches Gespräch mit mir vorstellen können. Erreichbar bin ich für einen ersten Kontakt und weitere Fragen am besten per Mail unter brodersen@campus.tu-berlin.de

Ihnen allen eine schöne Woche und herzliche Grüße,
Folke Brodersen
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.02.2019, 04:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2008, 00:53
Beiträge: 4909
Wohnort: in der Vorstufe zum Paradies
Hallo Herr Folke Brodersen!

Ich werde mich die nächsten Tage unter meiner Adresse cortejador@safe-mail.net bei ihnen melden.
Mit freundlichen Grüßen
cortejador
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2010, 14:47
Beiträge: 4962
AoA: 3-36
Leider hat diese Diskussion nun ohne mich ein Ende gefunden, ich habe jedoch das Bedürfnis mich zu dem ein oder anderen noch zu äußern. Zuvor möchte ich mich jedoch der Höflichkeit halber an Frau Brodersen wenden:

Es freut mich das sie das von mir gesagte interessant finden und für ihre Arbeit verwenden können. Es hätte mich auch gefreut ihnen ein Interview zu geben und mit ihnen das Thema weiter zu erörtern aber ich möchte einfach nicht außerhalb des Forums Kommunizieren. Wenn sie Fragen haben kann ich sie gerne hier beantworten so gut ich kann.

Nun zu dem was ich noch sagen wollte:

Lavinia Halbritter hat geschrieben:

@ Forum-Geist:
"Abwesenheit des Verlangens nach sexueller Interaktion definiert" Sich verlieben aber ohne Sex zu wollen. Wo ist da das Problem?


Ich glaube wir streiten, bzw diskutieren hier nur um Worte. Ich habe mir den Wikipedia-Artikel auch damals genau durchgelesen und dabei zu viele Widersprüche gefunden die mich dazu gebracht haben den ganzen Begriff und die Philosophie darin als reinen Blödsinn abzustempeln zumindest für mich. Neben dem schon erwähnten “Abwesenheit sexueller Anziehung jedem gegenüber, unabhängig von dessen Geschlecht“ steht da nämlich auch:

Wikipedia hat geschrieben:
Asexualität schließt sexuelle Interaktionen, wie bereits oben erwähnt, nicht grundsätzlich aus. Ob Körperkontakt oder sexuelle Interaktionen als angenehm, unangenehm oder neutral empfunden werden, ist für die Frage nach der Asexualität einer Person unerheblich.


Das steht für mich zu sehr im Gegensatz zu dem was vorher in dem Begriff festgelegt wurde. Ich gehe so weit mit das Asexuelle auch ein Bedürfnis nach kuscheln, Romantik oder sogar küssen haben. Aber wenn von “Sexueller Interaktion“ die rede ist (ich bin mir der dehnbarkeit des Begriffes bewusst) und diese noch als positiv empfunden wird ist das (für mein Verständnis) nicht mehr Asexuell. Um es in einer Analogie auszudrücken:

Es wäre für mich so als würde jemand sagen er ist Veganer, aber manchmal verfeinert er sein er sein Essen mit Produkten die Tierische Erzeugnisse oder in geringen Mengen sogar Fleisch enthalten. Das steht in keinem Gegensatz dazu das er Veganer ist.

Ich hatte mich zudem etwas darüber geärgert was Cirilla sagte:

Cirilla.of.Cintra hat geschrieben:
Wenn es nicht so wäre, würde unser Interesse an Kindern rein sexuell sein.


Ich glaube nicht das es beabsichtigt war, aber damit hast du auch die Aussage gemacht das jeder der ein gesteigertes sexuelles Verlangen nach Kindern hat von diesem Verlangen dominiert wird. Also nur sexuelle Gefühle ohne Romantik verspürt bzw das jeder der anders denkt seine Gefühle über die Romantik stellt. Gleichzeitig hast du die Asexuellen auf einen Podest gehoben und diese Philosophie als das einzig richtige im Umgang mit dem Thema dargestellt. Deshalb war meine Antwort darauf vill auch etwas schärfer als sie für das Thema notwendig gewesen wäre.

Für mich war es auch Abseits sexueller Gefühle immer schon schwierig wenn ich mich in ein Mädchen verliebt habe. Das Bedürfnis mit dem Kind eine Romantische Beziehung führen zu wollen und unserem tatsächlichen Verhältnis. Das Wissen das der innere Wunsch nie erfüllt wird und selbst unser jetziges Verhältnis irgendwann endet hat mich in der Vergangenheit innerlich zerrissen.

Eine “Abwesenheit sexueller Anziehung“ drückt dagegen eine Gelassenheit aus wie ich sie in solchen Situationen nie gefühlt habe.

_________________
Welcher Verstand oder Sinn ist ihnen denn zu eigen?
Sie verlassen sich auf die Volkssänger und nehmen die Masse zum Lehrer.
Denn sie wissen nicht, dass die meisten schlecht, wenige aber gut sind.

Heraklit
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 457
Forum-Geist hat geschrieben:
Ich glaube nicht das es beabsichtigt war, aber damit hast du auch die Aussage gemacht das jeder der ein gesteigertes sexuelles Verlangen nach Kindern hat von diesem Verlangen dominiert wird. Also nur sexuelle Gefühle ohne Romantik verspürt bzw das jeder der anders denkt seine Gefühle über die Romantik stellt. Gleichzeitig hast du die Asexuellen auf einen Podest gehoben und diese Philosophie als das einzig richtige im Umgang mit dem Thema dargestellt.

Du verstehst da etwas falsch.
Ich habe sowas nie behauptet.
Man kann soviel sexuelles Verlangen nach Kindern haben wie möglich, doch das dies romantische Anziehung ausschließt, meine ich nicht.
Ich verstehe nicht ganz, warum du das da interpretiert hast.

Forum-Geist hat geschrieben:
Das Wissen das der innere Wunsch nie erfüllt wird und selbst unser jetziges Verhältnis irgendwann endet hat mich in der Vergangenheit innerlich zerrissen.

Das beschäftigt mich momentan auch sehr stark in meiner Situation.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21.03.2019, 07:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2010, 14:47
Beiträge: 4962
AoA: 3-36
Cirilla.of.Cintra hat geschrieben:
Ich verstehe nicht ganz, warum du das da interpretiert hast.


Nun mit einer einzigen Aussage sagt man oft mehr als man beabsichtigt. Hori hat die Frage gestellt ob es Asexuelle Päden gibt, worauf du geantwortet hast “Wenn es nicht so wäre, würde unser Interesse an Kindern rein sexuell sein“.

Was bedeutet das im Umkehrschluss für die welche sich selbst nicht als Asexuell betrachten, egal wie die Definition nun tatsächlich ist? Entscheidend für den Ärger ist in dem Fall nur wie sehe ich mich selbst und was sagt dieser Satz über mich aus. Im Prinzip ist das bei allen Ansichten so, machst du eine Tür auf dann fällt eine andere Zu und stößt dem der sie gerade durchschreiten wollte vor den Kopf.

Vielleicht war die Zwangspause gar nicht so schlecht um mir wieder ins Gedächtnis zu rufen wie der Satz gemeint war, obwohl ich finde das etwas Ärger einer Debatte durchaus etwas pepp verleihen kann, wie Chilli eine gute Soße würzt ;)

Cirilla.of.Cintra hat geschrieben:
Das beschäftigt mich momentan auch sehr stark in meiner Situation.


Das Dilemma einer Pädo liebe, wir können nicht lieben ohne zu leiden :(
Das schlimmste fand ich daran immer das man seine wahren Gefühle verstecken muss, ich habe in der Vergangenheit schon den Fehler gemacht und sie zu offen gezeigt, was ich bis heute bereue auch wenn bisher zum Glück nichts allzu schlimmes daraus entstanden ist. Außer das ich meinen Freundeskreis gewechselt habe und offenbar unter vorgehaltener Hand über mich geredet wird.

Ich denke die Zeit wird das heilen aber etwas Scheiße bleibt leider immer an einem kleben. Ich hoffe du kannst die Emotionalen Höhepunkte genießen, und die Täler mit Hoffnung durschreiten.

Echt süßer Avatar übrigens :herz:

_________________
Welcher Verstand oder Sinn ist ihnen denn zu eigen?
Sie verlassen sich auf die Volkssänger und nehmen die Masse zum Lehrer.
Denn sie wissen nicht, dass die meisten schlecht, wenige aber gut sind.

Heraklit
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21.03.2019, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 457
Forum-Geist hat geschrieben:
Das Dilemma einer Pädo liebe, wir können nicht lieben ohne zu leiden :(
Das schlimmste fand ich daran immer das man seine wahren Gefühle verstecken muss

Am liebsten würde ich meine Gefühle auch nicht verstecken, aber ich weiß auch, dass es mit Sicherheit nichts gutes geben wird.
Aber am meisten beschäftigt mich der Gedanke, was in ein paar Jahren sein wird, wenn sie Interesse an Jungs bekommt.
Momentan sind Jungs ja noch doof für sie (da hat sie auch recht :D) und ich brauche nicht eifersüchtig sein.
Wobei Eifersücht noch sanft ausgedrückt ist.

Forum-Geist hat geschrieben:
Ich denke die Zeit wird das heilen aber etwas Scheiße bleibt leider immer an einem kleben. Ich hoffe du kannst die Emotionalen Höhepunkte genießen, und die Täler mit Hoffnung durschreiten

Sicher wird dort Gras drüber wachsen.
Und Danke, ich versuche mein bestes.

Zitat:
Echt süßer Avatar übrigens :herz:

Echt traumhaft, aber nichts im Vergleich zur meiner Kleinen :D :herz:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2008, 00:53
Beiträge: 4909
Wohnort: in der Vorstufe zum Paradies
Hallo!

Ich denke, es ist kein Geheimnis, zu verraten dass ich mich heute mit Hrn. Brodersen getroffen habe zu einem Interview.
Es lief sehr gut und ich ließ auch kein Thema aus. Hr. Brodersen ist sehr professionell und mir sehr sympathisch und ich hoffe, ihm bei seiner Arbeit geholfen zu haben. Vielen Dank,
LG cortejador
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.03.2019, 13:20 
Offline

Registriert: 16.01.2019, 11:05
Beiträge: 8
Wohnort: brodersen@campus.tu-berlin.de
Forum-Geist hat geschrieben:

Es freut mich das sie das von mir gesagte interessant finden und für ihre Arbeit verwenden können. Es hätte mich auch gefreut ihnen ein Interview zu geben und mit ihnen das Thema weiter zu erörtern aber ich möchte einfach nicht außerhalb des Forums Kommunizieren. Wenn sie Fragen haben kann ich sie gerne hier beantworten so gut ich kann.



Hallo liebe alle,

Vielen Dank nochmal an Forum-Geist für die nette und freundliche Antwort. Ich kann Ihre Bedenken absolut verstehen. Trotzdem wollte ich natürlich fragen, inwiefern ein weiteres Gespräch möglich ist. Derzeit habe ich schon einiges an Interviews geführt und bin nun erstmal mit Sortieren beschäftigt. Sollten sich aber noch Fragen ergeben würde ich hier nochmals posten. Und - gerne an alle - sollte jemand von Ihnen noch Lust und Zeit für ein Gespräch haben - ob persönlich, per Telefon, oder per ToX-Chat - schreiben Sie mir gerne: Am besten per Mail an brodersen@campus.tu-berlin.de

Herzliche Grüße und vielen Dank jetzt nochmals an alle Menschen, mit denen ich schon so spannend sprechen durfte,
Folke
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.03.2019, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2019, 21:23
Beiträge: 324
AoA: 8-12
Wohnort: Internet
Hallo Folke. Unterstützt du PGP? Dann würde ich dir eine Mail mit meinem Public Key schicken, damit wir verschlüsselt schreiben können. Ich wäre auch bereit für ein Interview. Allerdings nicht an meinem Wohnort, da ich meine Mitbewohner nicht gefährden möchte und es kommt ja leider öfter vor, dass Leute zwar erst vertrauenswürdig aussehen, sich dann aber das Gegenteil herrausstellt... Naja, ich schweife ab. Also im Grunde wäre ich bereit für ein Interview. Habe noch nicht alles durchgelesen, wofür ist das Interview? Betreibst du Aufklärungsarbeit? Sorry, bin ein bisschen neugierig :roll:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.04.2019, 17:16 
Offline

Registriert: 16.01.2019, 11:05
Beiträge: 8
Wohnort: brodersen@campus.tu-berlin.de
Hallo Matze,

Vielen Dank für deine Nachricht und dein Interesse. Eigentlich habe ich jetzt schon mehr Interviews geführt als ich wollte. Sehr freue ich mich aber über den Kontakt, die Nachfragen und vielleicht Möglichkeit später noch einmal ein Interview zu führen, wenn ich die bisherigen ausgewertet habe und vielleicht genauer weiß, was ich nochmal wissen möchte.

Hier dafür a) die kurze Info, dass mein Projekt wissenschaftlich ist - d.h. dass ich auf Basis der Interviews mir das Verhältnis von Mensch und Gesellschaft (die übliche Frage der Soziologie) für Menschen anschauen möchte, die ein sexuelles Interesse an Kindern haben, aber - aus welchem Grund auch immer - keinen sexuellen Kontakt zu Kindern haben (wollen).

b) hier nun der PGP Key - sehr freue ich mich auf eine Mail von Ihnen an brodersen@campus.tu-berlin.de:

[...]
Gelöscht auf berechtigten Wunsch des Autos.
GLF-Mo
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.04.2019, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2019, 21:23
Beiträge: 324
AoA: 8-12
Wohnort: Internet
Der PGP Key ist aber mit einer anderen Mailadresse signiert. Ich werde an diese Adresse schreiben und hoffe, dass Sie die Mails trotzdem empfangen können.

Mfg.: Matze
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.04.2019, 22:16 
Offline

Registriert: 28.07.2014, 20:45
Beiträge: 1492
Folke ist Real und hat soweit es als perv möglich ist mein Vertrauen.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.04.2019, 00:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2019, 21:23
Beiträge: 324
AoA: 8-12
Wohnort: Internet
Jo, nur scheint der PGP Key von seiner privaten Adresse zu stammen... Auch nicht schlimm, habe ich eben an die geschrieben ^^
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.04.2019, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 6370
AoA: 6~11 flauschig sind!
Also für ein Anno 1800 mach ich mit bei deinem Interview ^^ Am liebsten sind mir aber solche Universitäten-Umfragen, kennst du die? Wo man ein dickes Heft mit Fragen bekommt. Am besten sind dann immer die Felder, wo man > "Wenn Nein, bitte nächste Seite bearbeiten" ankreuzen kann (Geht schneller als alles zu lesen). Kreuze immer Nein an und ein paar Mal „vielleicht“ oder „ja“, damit es nicht so auffällt. Die Fragen sind ja auch egalo, Hauptsachedie Kohle stimmt am Ende. ^^

_________________
Je t'aime t'aime, je t'aime plus que tout! :herz: :herz: :herz:

<<< Lunacon und Lunalimo. Gibt's nur im GLF! :3
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB