Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 11.08.2021, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 6689
AoA: 6~11 flauschig sind!
https://www.freespeechtube.org/v/15rl


Danke Nelson für deinen mutigen Einsatz!

:herz: :herz: :herz: :herz:

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.08.2021, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2008, 12:18
Beiträge: 4694
AoA: 4-12
Wohnort: In der Stadt mit den zahlreichsten süßesten und zugänglichsten Mädchen
"What is this flag?"
"It's the Childlove Flag."
"Ah, OK."

So muss das immer funktionieren!

Bei einem CSD in Berlin wurde einmal ein Transparent mitgeführt, auf dem Stand "Für die Akzeptanz aller Sexualitäten", ohne Farben usw.
Und was haben die gut geweiteten Arschlöcher von Organisatoren gemacht? - Sie haben die Polizei gerufen, die sie vom CSD verwies!
In den Niederlanden ist die Polizei offenbar selbst aktiv geworden und hat das Zeigen der Flagge verboten, diese aber nicht konfisziert.

_________________
Am Anfang war die Tat.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30.08.2021, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2011, 11:56
Beiträge: 541
AoA: (♀+♂) 5-13+
Wohnort: In meinen Träumen
Ich finde das grundsätzlich falsch.
Stolz darf nicht gefördert werden.
Stolz muss vernichtet werden.

_________________
. (Punkt!)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 05.09.2021, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 185
AoA: 5-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Ich schätze mal, die meisten Leute haben (glücklicherweise?) gar nicht verstanden, worum es dabei konkret ging. Jedenfalls war das eine schöne Aktion. :herz:

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 05.09.2021, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2021, 08:00
Beiträge: 369
Fand ich auch Namielle. Auch der Mann war sympatisch!

_________________
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.09.2021, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 18:37
Beiträge: 254
AoA: 5-12
Namielle hat geschrieben:
05.09.2021, 22:10
Ich schätze mal, die meisten Leute haben (glücklicherweise?) gar nicht verstanden, worum es dabei konkret ging.
Ich habe ein bisschen den Eindruck, dass der Pädo es auch nicht unbedingt darauf anlegen wollte. Seine Erklärungen wirkten immer etwas schwammig, und er immer sehr erleichtert, wenn sich die Fragenden dann damit zufrieden gaben. :mrgreen:

Trotzdem natürlich eine mutige Aktion. Aber zur Nachahmung würde ich wohl eher nicht raten - es sei denn, man hat eh nichts mehr zu verlieren...
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07.09.2021, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 6689
AoA: 6~11 flauschig sind!
Ich möchte erwähnen das es immer wieder traurig ist zu lesen das man nicht einfach auf die Straße gehen kann, um sich für seine Menschenrechte einzusetzen. (Ausser man hat nichts zu verlieren) Verständlich doch traurig. Das wir Pädos durch das Stigma so belastet sind das man sich wie ein Schwerverbrecher lieber mit der Meinung hinter Pseudonymen im Internet verstecken muss. Dass die Pädophilie vom Diskriminierungsschutz ausgeschlossen ist, fördert weiteres Unrecht gegen uns. Es werden weitere Unrechtgesetze in der Pädophilenfrage folgen, um Kinder vor potenziellen Taten zu schützen die von Tätern begangen werden, die nicht einmal pädophil sind. Irgendwann darf man eben nur noch mit Pseudonymen im Internet schreiben, wenn man seinen Personalausweis hinterlegt hat. Natürlich geht es uns gut, wenn man unter dem Radar bleibt aus Angst alles zu verlieren für seine Meinung und ein Mensch ist nicht nur Pädo. Aber spätestens, wenn negative Hirnscan-Tests für bestimmte Berufsgruppen verpflichtet sind, wie das erweitertes Führungszeugnis wird es zu spät sein, um aufzustehen. Pädos sollen sich keinen schönen Tag machen und nun dürfen Pädos kein straffreies Leben führen. Es wird heftig werden.

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB