Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2009, 10:34
Beiträge: 12681
*NEWSFLASH* In den letzten Monaten häufen sich Missbrauchsvorwürfe gegen berühmte und mächtige Männer in der Kunst-, Politik- und Kulturszene: gegen lebende und schon tote Mitarbeiter der BBC, gegen Bill Cosby, Harvey Weinstein, Donald Trump, Ursula von der Leyen und - immer ein Dauerkandidat - Steven Spielberg.

Die einen stehen im Verdacht, Kinder zu missbrauchen - bei einigen lautet der Vorwurf sogar auf sexuellen Missbrauch, so zB bei der BBC-Clique. Die anderen stehen im Verdacht, Frauen zu missbrauchen (meist lautet der Vorwurf dort auch auf sexuellen Missbrauch von Frauen), so zB Cosby und Weinstein. Anderen wie Donald Trump wird der Missbrauch von Macht vorgeworfen und Leuten wie von der Leyen der Missbrauch von Steuergeldern. Wiederum andere wie das geile Ex-Kindersexluder Lindsay Lohan sind dem Alkoholmissbrauch verfallen.
Unglaublich, was es alles für Missbrauchsarten gibt, oder?


Jetzt hat es ausweislich des weiter unten verlinkten Artikels auf Spiegel-Online auch den Master & Commander des Klassik-Kitsches André Rieu erwischt. :shock: Der Vorwurf wiegt schwer, und er wurde deswegen bereits zu einer hohen Geldstrafe verurteilt. Nicht etwa wegen Alkohol- oder Machtmissbrauchs wurde er verurteilt, sondern wegen Kindesmissbrauchs.

Was passiert ist, ist schnell erzählt:
Weil die Besucher ("Zuhörer" kann man sie auf Grund des fortgeschrittenen Gehörsverlustes ja nicht nennen) seiner Ohrschmalzparaden langsam in ein Alter kommen, in dem bereits der Verwesungprozess einsetzt, versucht Rieu mit krummen Mitteln, sich für seine Fidelaufführungen eine neue Zielgruppe zu erschleichen. Nämlich die der Pedovielen.
Das macht er mit einem einfachen, aber kriminellen Trick: Er lässt am Ende seines Konzertes eine Gruppe neun bis zwölfjähriger Kinder auf die Bühne kommen, die winken müssen. Das Kriminelle: Er lässt die Kinder die Handlungen vor Erwachsenen nachts durchführen. Zu einer Zeit, in der sie schlafen müssen. Weil sie noch Kinder sind. Und weil das niederländische Gesetz Auftritte von Kindern nach 23 Uhr verbietet.

    Kleiner Exkurs zur Frage, warum das verboten ist. Ist doch klar: Nach 23 Uhr werden im TV in der Regel nur noch Schlitzerhorror- und Sexfilme gezeigt. Und mit denen möchte man Kinder nicht in Verbindung bringen. Weil Sex und Kinder - das geht ja gaaar nicht!!!1 Auch folgende Parallelität spricht für die Kriminalität eines spätnächtlichen Kinderauftrittes: Es ist meistens zur Nachtzeit, wenn die Erwachsenen im Bett liegen und den geschlechtlichen Akt vollziehen. Also: Nach 23 Uhr bedeutet sowohl im üblichen Sozialverhalten als auch in der Populärkultur: SEX. Klar, dass Kinder zu dieser Zeit unbedingt ins Bett weggeschlossen werden müssen, denn wenn sie anfangen sich daran zu gewöhnen, zu nächtlicher Zeit aktiv zu sein, könnte das ihre seksuelle Entwicklung stören. </Exkurs>

Nun wieder zurück zu Rieu. Er missbraucht also nächtlich die Kinder für seinen finanziellen und für seinen Darstellungs-Drang. :o
Ganz besonders perfide: Rieu ist wegen der gegen ihn verhängten Geldstrafe uneinsichtig. Obwohl das Gericht die ursprünglich vorgesehene Strafe schon mehr als halbiert hatte, bezeichnet Rieus Anwalt die Geldstrafe als "absurd hoch und unverhältnismäßig". So eine Unverschämtheit. Es sind doch Kinder gewesen, die Rieu missbraucht hat, Mensch. Da sind die Preise für die Missetaten halt etwas höher. :roll: Und wohl auch die Schäden bei den Opfern. Wenn ich mir vorstelle, als Kind bei Rieu auf der Bühne stehen und winken zu müssen... omg.

Doch es mag neben dem Schaden, den das bei den Kindern verursacht haben könnte, auch etwas Gutes haben: Vielleicht hat Rieu mit diesem Auftritt der Kinder nicht nur Pedoviele für seine Kitsch-Parade gewonnen, sondern auch bei dem einen oder anderen Lebensendzeiter im Angesicht einer knusprig-schlanken neunjährigen meisje ein allerletztes Aufbäumen gegen die fortschreitende impotentia coeundi geschenkt. :oops: Wir gönnen es ihnen. :D

Hier noch der Link zur Nachrichtenquelle:
http://www.spiegel.de/panorama/leute/andre-rieu-wehrt-sich-gegen-geldstrafe-wegen-kinderarbeit-a-1174533.html

_________________
... Und hab’s Pflücken nicht gemacht.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB