Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 29.05.2022, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 681
AoA: 4-12
Ich bin im VoA-Forum über eine neue Studie gestolpert, die dort von Kailey Roche eingestellt wurde:

https://www.soscisurvey.de/MAPStigma/

Die Seite ist via Tor aufrufbar und benötigt kein JavaScript.

Kailey Roche hat geschrieben:Hi VoA community!!

Myself, as well as Drs. Michael Seto and Martin Lalumière are recruiting for a new study on the minority stress model as it applies to CLs/MAPs and its association with various outcomes. You are eligibile if you have any attraction to children ranges from 0 to 14 years old. You must be 18 years or older and be able to understand the English language.

I am attaching the informed consent form below so that you can learn more about it without visiting the survey site. As always, the platform (Sosci survey) is Tor compatible and does not collect IP addresses. We also DO NOT ask about sexual behaviour of any kind in this survey.

If you would like to participate, here is the link: https://www.soscisurvey.de/MAPStigma/

Feel free to comment here or email me at kaileyroche@protonmail.com if you have any other questions.

Thank you!

Kailey Roche
Quelle: https://visionsofalice.net/forum/viewtopic.php?f=8&t=92898

_________________
Mädchenliebender :herz: | Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.06.2022, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 681
AoA: 4-12
Hat schon jemand an der Umfrage teilgenommen?

Es gab auch Fragen dazu, wie man zu einem (einvernehmlichen) Sexualkontakt zwischen einem Kind und einem Erwachsenen steht. Die fand ich aber sehr seltsam und ich bin mir nicht sicher, was damit herausgefunden werden soll. Einerseits waren die sehr pauschal gestellt ("Sex schadet Kindern nie" ist ähnlich dämlich wie "Sex schadet Kindern immer") und dann gab es so ganz komische Aussagen ("Wenn ein Kind keine Unterwäsche trägt und so sitzt, dass man was von ihr sieht, möchte es Sex haben" - wer denkt das denn bitte???). Im Endeffekt musste ich da auch vielem widersprechen oder die Mitte auswählen, weil es wohl kaum möglich ist allgemeingültige Aussagen über viele Kinder zu treffen. Dass es nicht in Ordnung ist, mit einem Kind Sex zu haben, auch wenn du es nicht dazu drängst, sollte auch klar sein. Das dürfte doch wohl jeder Mädchenliebende wählen, aber nicht jeder wird dieselben Gründe für seine Auswahl haben.

Ganz schlimm fand ich auch die Aussage "Mit einem Kind Sex zu haben ist eine gute Art, ihm deine Liebe und Zuneigung zu zeigen".

Es gibt doch so viel, was man mit einem Kind machen kann, aber in der Umfrage wurde nur der sexuelle Aspekt thematisiert, der tabuisiert und verboten ist. :|

Wirklich traurig, dass der emotionale Teil, der mir sogar weitaus wichtiger ist, überhaupt nicht angesprochen wurde...

_________________
Mädchenliebender :herz: | Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.06.2022, 04:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:52
Beiträge: 992
AoA: 6- 12+
Die Fragen zum sozialen Befinden gingen mir gut von der Hand, es hat mich gefreut, zu diesem Bereich so detaillierte Fragen gestellt zu bekommen.

Den sexuellen Teil der Umfrage betreffend hadere ich bei jeder Antwort, da ich die Fragen sehr allgemein formuliert finde (z. B. "Having sex with a child is not really all that bad because it doesn’t really harm the child").

Hier drängen sich mir sehr viele Ebenen auf, sowohl vom Grad der Interaktion als auch von der emotionalen Nähe zum Kind. Was ist mit Sex gemeint? Kuscheln, fummeln oder reinstecken? Ich gehe mal davon aus, das letztere wird gemeint sein.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.06.2022, 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 681
AoA: 4-12
naylee hat geschrieben:
02.06.2022, 04:15
Was ist mit Sex gemeint? Kuscheln, fummeln oder reinstecken? Ich gehe mal davon aus, das letztere wird gemeint sein.
Wenn wirklich nur "reinstecken" gemeint sein sollte, finde ich es noch seltsamer. Penetration bzw. Geschlechtsverkehr wäre mir bei einer sexuellen Interaktion mit einem Kind überhaupt nicht wichtig. Ich denke da auch an Zungenkuss, intime Berührungen, lecken usw. Kuscheln betrachte ich aber nicht als klassisch sexuelle Handlung und das wäre aus meiner Sicht mit einem Kind kein Problem, solange es selbst die Nähe sucht und nicht dazu gezwungen wird.

Bei der Aussage ist zudem noch die Frage, inwiefern es "nicht schlecht sein" oder "nicht wirklich schaden" soll (wenn wir tatsächlich über einen einvernehmlichen Sexualkontakt sprechen). Der Schaden kann nun einmal auch durch das Umfeld entstehen. Außerdem ist es sowieso verboten. Geht es also darum, ob einem die gesellschaftlichen Ansichten und die Gesetzgebung egal sind?

Ich sehe das ebenfalls so, dass die Aussagen hier sehr allgemein gehalten sind. Daher verstehe ich auch nicht, welche Erkenntnisse daraus gewonnen werden sollen.

_________________
Mädchenliebender :herz: | Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.06.2022, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 17:45
Beiträge: 4602
AoA: 2-12
Ich kann mit dieser Fragestellung - wenigstens in der Form, wie es hier geschehen ist - auch überhaupt nichts anfangen. Im Grunde hat man trotz der Vielfalt der Fragen eigentlich nur zwei Antwortmöglichkeiten, wie Namielle schon erwähnt hat, weil alle Fragen letztendlich auf das Gleiche hinauslaufen. Es ist aber völlig unsinnig, hier Kinder zwischen 0 und 14 Jahren pauschal zu betrachten, weil sie individuell einfach zu verschieden sind.

Eine Vierjährige läuft beispielsweise nackt herum, ohne sich großartig etwas dabei zu denken, wenn eine 13-jährige das tut, hat sie womöglich durchaus gewisse Hintergedanken. Analog dazu verhält es sich mit dem Wunsch nach sexuellen Kontakten, es macht mit 14 Jahren ja nicht plötzlich "Klick" im Kopf, und das Kind ist nun dazu bereit, nur weil es so im Gesetz steht.

Meiner Meinung nach ist diese Umfrage nur dazu geeignet, um herauszufinden, was Pädos allgemein über "Einvernehmlichkeit" denken, und wenn dann viele der Ansicht sind, dass es Einvernehmlichkeit mit Kindern geben kann, hat man wieder den wunderbaren "Beweis" erbracht, wie gemeingefährlich Pädophile sind, die mit ihrer Wahrnehmungsverzerrung ihre sexuellen Wünsche auf Kinder projizieren. Dass Kinder für uns weitaus mehr sind als reine "Sexobjekte", fällt dabei mal wieder unter den Tisch.

Natürlich haben wir (auch) sexuelle Gefühle hinsichtlich Kindern, ansonsten hätten wir ja nicht diese Neigung, aber dass die emotionale Komponente weitaus überwiegt, und uns allein schon das Zusammensein und die Interaktion mit Kindern, gerne auch Nähe mit Umarmen, Kuscheln usw., sehr viel gibt, wird so gut wie nie thematisiert, sondern höchstens als "Grooming" gewertet, um letztendlich unsere sexuellen Wünsche durchzusetzen - diesen "unkontrollierbaren Drang", der uns angeblich zu "tickenden Zeitbomben" macht. :roll:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.06.2022, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 681
AoA: 4-12
Mitleser hat geschrieben:
02.06.2022, 09:31
Natürlich haben wir (auch) sexuelle Gefühle hinsichtlich Kindern, ansonsten hätten wir ja nicht diese Neigung, aber dass die emotionale Komponente weitaus überwiegt, und uns allein schon das Zusammensein und die Interaktion mit Kindern, gerne auch Nähe mit Umarmen, Kuscheln usw., sehr viel gibt, wird so gut wie nie thematisiert, [...]
Kailey Roche hat mir geantwortet. Sie wird wohl noch eine anschließende Studie machen, die auf Interviews basiert, bei der sich eingehender mit der Hingezogenheit zu Kindern befasst werden soll - also auch mit dem romantischen/emotionalen Aspekt. Ihr ist offenbar bewusst, dass hier durch die Fragen ein sehr zweidimensionales Bild über die Pädophilie gezeichnet wurde.

_________________
Mädchenliebender :herz: | Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07.06.2022, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 18:37
Beiträge: 851
AoA: 5-12
Namielle hat geschrieben:
01.06.2022, 20:02
("Sex schadet Kindern nie" ist ähnlich dämlich wie "Sex schadet Kindern immer")
Wie stehst du zu "Geburtstag feiern schadet nie" vs. "Geburtstag feiern schadet immer"?

Ich würde sagen:
Man findet bestimmt, vielleicht sogar innerhalb der eigenen Biographie, solche Geburtstagsfeiern, die ganz schadlos verlaufen sind, und solche Geburtstagsfeiern, wo es nachher mehrere Leute gab, die einen schlimmen Kater beklagten, und vielleicht ist sogar Mobiliar kaputtgegangen oder zwei Gäste haben sich geprügelt. Ein ganz schöner Schaden.

Ich würde mich allerdings trotzdem weiterhin für das Feiern von Geburtstagen starkmachen wollen. Und ich würde behaupten wollen: das Feiern zu verdammen ist vorschnell und nicht treffend. Die schlimmen Kater sind nicht per se entstanden, weil gefeiert wurde, sondern weil während der Feier zu viel Alkohol konsumiert wurde. Nur deswegen gingen auch die Gläser zu Bruch. Und die Schlägerei hätte verhindert werden können, hätte man auf die beiden Streithähne nur besser aufgepasst. Und...

...

Naja, grad keine Lust mehr, das weiterzuspinnen. Es ist schon spät. Man sieht ja eh schon, worauf ich hinauswill. :)

Sex ist unschädlich.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.06.2022, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 12498
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
Meißt ist in Studien die Fragestellung gefärbt von dessen, was man letztlich mit der Studie erreichen möchte, dazu psychologisch gepimpt das der Antwortende, oft unter Zeitdruck, nicht den wahren Hintergrund der Frage checkt. Es tauchen auch oft Kontrollfragen auf, die anders formuliert aber letztlich die gleiche Frage stellen, passen die Antworten nicht wird vermutet das die Fragen nicht spontan oder wahrheitgemäss beantwortet sind. Daher nehme ich nicht mehr an Studien zum Thema Pädophilie teil.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB