Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor
BeitragVerfasst: 11.10.2011, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 21:38
Beiträge: 4488
AoA: 90's bitch
Wohnort: Kein Busen ist so flach wie das Niveau dieser Party!
Da MaraFan offenbar nicht mehr fähig ist einen Beitrag aussagekräftig zu betiteln möchte ich das Thema nochmal hochbringen.

www.welt.de/gesundheit/psychologie/article13651384/So-wird-jetzt-das-paedophile-Gehirn-entlarvt.html

Ein Blick ins Gehirn verrät die sexuelle Neigung zu Kindern: Wie hoch die Gefahr ist, dass etwa pädophile Straftäter rückfällig werden, lässt sich scannen.

(wie WELT zu diesem Schluss kommt ist mir nicht ganz klar)

Zitat:
Die Auswertung bestand darin, dass sich zunächst einmal ein "blinder" Rechenprozess mit den Bereichen beschäftigte, die bei Pädophilen aufleuchteten. "Blind bedeutet in dem Zusammenhang, dass die Hirnbereiche nicht danach unterschieden wurden, welche Funktionen sie haben. Der Algorithmus sollte einfach nur Muster erkennen. Daraus ergaben sich dann Kriterien für eine Gruppenähnlichkeit", sagt Jorge Ponseti.

Zitat:
jedes individuelle Hirnmuster wurde anhand von 100.000 einzelnen Parametern mit dem Gruppenmuster verglichen.


daran ist bereits erkennbar, dass evtl. gar nichts gefunden wurde. Denn jeder Grundschüler oder jede Grundschülerin kann anhand von 100.000 Parametern (irgendein) ein statistisches Muster über eine Stichprobe von 60 Probanden herleiten (einfach auf die Enter Taste drücken und rechnen lassen). 95% scheint mir sogar sehr niedrig, 99% hätten es da schon sein können, allein schon des Marketings wegen.
Die Frage ist ganz einfach, ob diese "Muster" überhaupt bei Probanden ausserhalb der Stichprobe existieren. Und bei einer Komplexität von 100.000 ist es mehr als unwahrscheinlich.
Auszuschließen ist es natürlich nicht

Zitat:
"Es wurden drei Männer, die eine heteropädophile Neigung besitzen, als nicht pädophil eingeschätzt. Das war ein falsch-negativer Fehler", erklärte Jorge Ponseti.


schauen wir mal: 3 von 60 waren ein Fehlschlag - also die besagten 5%. Solange die Methode keine treffsicheren Voraussagen in der Praxis ermöglicht (also mit Probanden ausserhalb dieser statistisch 'speziellen' Stichprobe) ist noch nichts entschieden

Zitat:
"Wir vermuten, dass die sexuelle Orientierung zum größten Teil schon angelegt ist, wenn wir zur Welt kommen oder in einem früheren Bereich der postnatalen Entwicklung", sagt Ponseti.


und davor:

Zitat:
Denn man geht davon aus, dass homopädophile Männer in einer Phase der sexuellen Entwicklung stehen bleiben, in der gleichgeschlechtliche Doktorspiele normal sind. Die damaligen Jungs sind älter geworden, doch ihre sexuelle Reife nicht. Bei heteropädophilen Männern hat die sexuelle Entwicklung entsprechend aufgehört, als das erste Interesse für Mädchen erwachte, die damals noch gleich alt waren.


immerhin finde ich es erfreulich, dass solche differenzierten Begriffe allmählich in der Presse auftauchen. Bemerkenswert ist auch, dass P nicht gleich mit Missbrauch in der Kindheit in Zusammenhang gebracht wird (wobei Missbrauch natürlich auch anders interpretiert werden kann - restriktive Sexualmoral bzw. Erziehung).

Interessant auch die Vorstellungen von sexueller Entwicklung:

Zitat:
Bezeichnenderweise waren die drei Männer alle dem heteropädophilen Lager zuzuordnen, sie interessierten sich also für Mädchen. Diese drei Männer hatten ein dem gesunden Verhalten sehr ähnliches Aktivierungsmuster im Gehirn. Nach einer Theorie der Pädophilie könnte dies damit zu tun haben, dass die Altersanpassung zu einem späteren Zeitpunkt gestört wurde.


das riecht etwas nach Griesemer's "Überlernen"

Zitat:
Denn man geht davon aus, dass homopädophile Männer in einer Phase der sexuellen Entwicklung stehen bleiben, in der gleichgeschlechtliche Doktorspiele normal sind. Die damaligen Jungs sind älter geworden, doch ihre sexuelle Reife nicht. Bei heteropädophilen Männern hat die sexuelle Entwicklung entsprechend aufgehört, als das erste Interesse für Mädchen erwachte, die damals noch gleich alt waren.


soviel zur allgegenwärtigen Geschlechtertrennung, aber ich will ja nichts sagen ...

_________________
Dumm fickt gut. Noch Fragen ??
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB