Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 26.07.2021, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2021, 08:00
Beiträge: 673
Vorsicht - KEIN HAPPY END!!!

https://www.ardmediathek.de/video/filmdebuet-im-ersten/kopfplatzen/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2ZpbG1kZWLDvHQgaW0gZXJzdGVuLzFmMTk2ODY5LWI4NmItNDY2MS05YTBmLWE1ZmIyZTUzYTdjMw/

Markus ist ein angesehener und sympathischer Architekt. Niemand würde vermuten, dass er verwerfliche sexuelle Neigungen hat. Er ist pädophil, versucht jedoch, sein Verlangen zu kontrollieren und zu unterdrücken. Allerdings werden die Stimmen in seinem Kopf zunehmend lauter und der Drang Sex mit einem Jungen zu haben wird stärker. Markus ist sich bewusst, dass er nicht mehr lange in der Lage dazu sein wird, die Oberhand über seine pädophilen Neigungen zu behalten.

Besetzung
Über 5 weitere ansehen
Max Riemelt (Markus)
Max Riemelt
Markus
Isabell Gerschke (Jessica)
Isabell Gerschke
Jessica
Oskar Netzel (Arthur)
Oskar Netzel
Arthur
Luise Heyer (Stefanie, Markus' Schwester)
Luise Heyer

_________________
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.08.2022, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2021, 15:57
Beiträge: 215
AoA: ab 7
Wohnort: Schweiz
Aufgrund von Geoblocking kann ich diesen interessanten Film von der Schweiz aus leider nicht sehen. Probiere es mal mit ARD-Mediathek-App auf meinem Apple TV. Vielleicht funktioniert das von dort aus.

_________________
Meine TOX-ID:

0810E396C7B502030B87D52B520C6B24FD470942C063955C90B3D7275A909314039D4A1CAF1F
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.08.2022, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 12408
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
oder nutze einen vpn der Deine Herkunft verschleiert, lade den Film runter und schau ihn dann an.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.08.2022, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2022, 23:35
Beiträge: 238
AoA: 8-17
Wohnort: Welt
Habe den Film noch nicht gesehen, hört sich aber an, als ob dort wieder einmal ein Pädophiler porträtiert wird, als jemand, der seiner „verwerflichen Neigung“ nicht widerstehen kann. Genauso, wie sich die Öffentlichkeit einen Pädophilen vorstellt.

_________________
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.08.2022, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 605
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Ich habe den Film auch nicht gesehen, aber mir reicht schon die Inhaltsangabe hier und das, was andere über den Film geschrieben haben. Für mein eigenes Seelenheil verzichte ich drauf.

Es gibt diesen Thread, wo der Film bereits besprochen wurde: https://girlloverforum.net/forum/viewtopic.php?p=374813#p374813

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.08.2022, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2021, 08:00
Beiträge: 673
Ich zitiere mich mal aus dem anderen Thread (wir haben jetzt drei! :shock: )
Leni hat geschrieben:
12.03.2021, 15:26
Ich habe ihn gerade gesehen und bin total enttäuscht.

Ein letztes Mal, kurz vor Ende, hatte ich wieder Hoffnung, als plötzlich das Kind mit seiner geballten Liebe wieder auf ihn zu gerannt kam und ihm den Vorschlag machte, ab nun "ein kleines Geheimnis" zusammen zu haben und er sich freute. (das erinnerte mich auch wieder an mich und meine Anhänglichkeit und auch stets die Möglichkeit zum "kleinen Geheimnis" anbietend.

Aber leider nimmt er das kindliche Angebot nicht an (und ich hätte am liebsten meinen Fernseher aus dem Fenster geworfen :cry: )

LG Leni
Damals habe ich gleich nach dem Ansehen geschrieben, habe aber inzwischen mehr als ein Jahr Zeit gehabt, drüber nachzudenken. Der Film ist gut. Vorallem mag ich Max Riemelt als Schauspieler sehr und der damals kleine Oskar Netzel ist sehr hübsch und spielt seine Rolle sehr gut.

Er ist traurig und macht traurig. Mir hat er gezeigt, wie zerbrechlich ein Leben sein kann, wenn man nicht mit den Menschen zusammenlebt, denen man vertrauen kann und die einen lieben.

Wie ich oben damals schon schrieb, hat mich die letzte Szene sehr berührt, als sie sich noch einmal im Park treffen, wo er dem Kind sagt, dass sie sich nicht mehr treffen dürfen und das Kind flehentlich antwortet: "Es kann doch unser Geheimnis sein!" :cry:

Ich habe den Film damals mit meinem Mann geschaut und ich bin leider einer dieser nervenden Menschen, die den Film richtig "miterleben" und kommentieren müssen, was gesagt wird :oops: und weiss noch genau, dass ich in diesem Moment, als der Kleine das mit dem Geheimnis sagt, laut rufe "JA!!!!!" und meinen Mann anschaue, der nickt (weil er ja meine Geschichte kennt und weiss, wie wichtig in diesem Beziehungen das Geheimnis ist)

....und dann.......... :cry:

Hier sagt das Kind, das mit dem "Geheimnis"

Bild

Er ist so niedlich

Bild

Bild

und hier ist fast der ganze Film in Bildern

https://boy-actors.com/movies/Kopfplatzen/Kopfplatzen.html

Ich finde ihn gut, er geht unter die Haut und ich muss immer mal wieder an ihn denken, er lässt mich nicht los.

_________________
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB