Sachbücher zu unserem Thema.
Antworten
Liebesfluchten
Beiträge: 263
Registriert: 08.05.2021, 14:27
Wohnort: Österreich-Ungarn

Gesellschaftskritik in Stichworten : Kindersexualität Pädophilie Erziehungsfragen Politik Ökologie Wirtschaft ...

Beitrag von Liebesfluchten »

Vom historischen und anthropologischen Aspekt her wohl das umfassendste und kenntnisreichste Werk zur Kindersexualität und Pädophilie, das in der Literatur zu finden ist. Zu den darüber hinaus behandelten Themen nicht weniger lesenswert. Und endlich ein gesellschaftskritisches, praktisches Buch, das nicht nur kritisiert, sondern dazu auch noch mit einer Reihe von leicht in die Realität umsetzbaren Alternativvorschlägen aufwartet. Schon alleine aus ökologischen Gründen von fundamentaler Wichtigkeit. Mit einer Masse an bisher kaum in der Öffentlichkeit bekannten Informationen, die den Lesern einerseits dabei helfen sollen, zu einem neuen und ausgewogeneren Meinungsbild zu diesem Themenkomplex zu kommen, andererseits den Lesern Lösungswege aufzeigen sollen, wie diese Probleme kinderfreundlicher, verantwortungsvoller und zukunftsweisend gelöst werden können. Alle zur Verfügung gestellten Informationen und Zitate sind wohlbelegt, schon alleine die Anmerkungen zu den jeweiligen Textstellen nehmen 106 Seiten in Anspruch. Für jeden, der sich kritisch mit unserem Gesellschaftssystem auseinandersetzen will, unbedingt empfehlenswert. 2. Auflage
Autor: Kachada Sipokoo
"We have, according to the needs of history and our own whim, made children savages and sinners, but we have also maintained their innocence, a quality we seem to need much more than they do." (James Kincaid)
Liebesfluchten
Beiträge: 263
Registriert: 08.05.2021, 14:27
Wohnort: Österreich-Ungarn

Re: Gesellschaftskritik in Stichworten : Kindersexualität Pädophilie Erziehungsfragen Politik Ökologie Wirtschaft ...

Beitrag von Liebesfluchten »

Meine Rezension:
Zuerst dachte ich beim Klang des Autorennamens an einen Japaner, der ein Buch zum Pädo-Thema herausgebracht hat. Ich war gerade dabei auf Amazon nach einem neuen Pädo-Buch zu recherchieren, denn manchmal finden die Algorithmen interessante Titel, da sah ich es. Die Inhaltsangabe war sehr spannend, vor allem die Verbindungen von Ökologie und Ökonomie zum Pädo-Thema war für mich was Neues. Und so bestellte ich im Spätherbst 2021 das Buch von Sipokoo.
Beim Lesen erfuhr ich, dass der Autor Europäer, vermutlich sogar Deutscher ist. Der Name ist nicht dem Japanischen entlehnt, sondern der Sprache der US-amerikanischen Natives, der sog. Indianer.
Beim ersten Stöbern fiel mir die Widmung besonders auf: "Den kritisch denkenden und fühlenden Menschen von heute"...Es ist also ein Buch, dass Menschen adressiert, die sich nicht jeden Mist erzählen lassen und einfach hinnehmen. Denn das wird neben vielen anderen Themen, beim Pädophilie-Thema im Besonderen so gehandhabt. Es geht also ums Einnehmen einer anderen Perspektive.
Der Autor vertritt die These, dass die Bandbreite der verschiedenen Spielarten des Menschen in jedem Menschen grundsätzlich verkappt angelegt sind. Das ist auch wissenschaftlich so bestätigt ( siehe hierzu das Buch"Tabuzone" von Mark Norlik).
Somit argumentiert er, dass grundsätzlich jeder zu zumindest schwachen und flüchtigen pädophilen Empfindungen in der Lage ist. Meistens bleibt es aber im Unbewussten. In pädagogischen Berufen erschöpft sich das Ausleben pädophiler Wünsche nicht selten in reinen seelischen Beziehungen (Stichwort: pädagogischer Eros).
Eine Aussage des Autors aus diesem Buch im Kaptel "Pädophilie" geht mir besonders nahe: "Der Pädophile sieht sein Glück im Glück des Kindes.Der Pädophile sieht seine Lust in der sexuellen Lust des Kindes. Nur ein glückliches, lusterfülltes Kind wirkt auf ihn erotisch/sexuell stimulierend." Eine Aussage, die wir vermutlich alle doppelt unterstreichen können. Denn zumindes in der Fantasie, im Kopfkino, können diese Wünsche gelebt werden. Auch wenn alles andere eine Straftat darstellt und vermieden werden sollte.
Interessant ist die Kernposition des Autors: Er vertritt die These, dass sexuelle Abweichungen (alles was von der Hetero-Norm abweicht) in Naturvölkern fern der westlichen Zivilisation, so nie aufgetreten sei. So konstatiert er, gebe es in Naturvölkern keine reine Homosexualität, keine ausschließliche Fixierung auf den Mann durch einen Mann, oder auf eine Frau durch eine Frau. Genauso wenig gibt es die reine, strukturierte Pädophilie. Pädophile Aktivitäten wurden dort immer nur als Spielart neben anderen Praktiken betrieben. Diese Gesellschaften sind in den Augen des Autors gesund und rein. Die Industrie - und Dienstleistungsgesellschaften hingegen sind am degenerieren. Auch wenn man dem Autor da nicht komplett zustimmen mag, eine interessante These ist es doch.
Das Buch ist in jedem Fall lesenswert.
"We have, according to the needs of history and our own whim, made children savages and sinners, but we have also maintained their innocence, a quality we seem to need much more than they do." (James Kincaid)
Benutzeravatar
Pan Tau
Beiträge: 377
Registriert: 25.12.2010, 15:32
AoA: 8 bis 10
Wohnort: Onion

Re: Gesellschaftskritik in Stichworten : Kindersexualität Pädophilie Erziehungsfragen Politik Ökologie Wirtschaft ...

Beitrag von Pan Tau »

Marquis de Sade - interessanter Mensch mit einer faszinierender Schreibweise, er gehörte dem Adel an und schrieb im Knast über gewaltexessiven Sex - wären seine Protagonisten doch nur etwas jünger^^
Interessant hier ein Zitat von ihm zu finden.
5D1FBC2B18214566A1C64DC693697DBD866C9A7F5F00A5E42E694F3F2579F14DD39B8CBDB214
Benutzeravatar
Leni
Beiträge: 1741
Registriert: 02.02.2021, 08:00

Re: Gesellschaftskritik in Stichworten : Kindersexualität Pädophilie Erziehungsfragen Politik Ökologie Wirtschaft ...

Beitrag von Leni »

Pan Tau hat geschrieben: 29.01.2023, 13:36 Marquis de Sade - interessanter Mensch mit einer faszinierender Schreibweise, er gehörte dem Adel an und schrieb im Knast über gewaltexessiven Sex - wären seine Protagonisten doch nur etwas jünger^^
Interessant hier ein Zitat von ihm zu finden.
Wo hast du hier ein Zitat von Marquis de Sade gefunden?
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Benutzeravatar
Horizonzero
Beiträge: 13245
Registriert: 29.01.2009, 18:08
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: [email protected]

Re: Gesellschaftskritik in Stichworten : Kindersexualität Pädophilie Erziehungsfragen Politik Ökologie Wirtschaft ...

Beitrag von Horizonzero »

Ich vermute mal er meint die Signatur einen Beitrag höher
679KCNGQQ (Teleguard)
Benutzeravatar
Leni
Beiträge: 1741
Registriert: 02.02.2021, 08:00

Re: Gesellschaftskritik in Stichworten : Kindersexualität Pädophilie Erziehungsfragen Politik Ökologie Wirtschaft ...

Beitrag von Leni »

Horizonzero hat geschrieben: 31.01.2023, 14:44 Ich vermute mal er meint die Signatur einen Beitrag höher
Danke, daran hätte ich nicht gedacht :P
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Antworten