Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor
BeitragVerfasst: 17.08.2022, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2022, 23:08
Beiträge: 160
AoA: 12-14
ich finde Mädchen und Jungen sollten nicht gleich erzogen werden, aber auch nicht in den klassischen Rollen gepresst werden. Es gibt nun mal Unterschiede. Beide können jeden Beruf ausüben, haben die gleichen Rechte (oder sollten haben) aber auf die Körperlichen Unterschiede und deren Nutzen sollten sie schon angepasst erzogen werden.

_________________
7BBEB6E96850E7ECD8E7FF78E2DFC55F8BE6743650EC476F6027247AE5A58F4A84D774EB7429
auf QToX
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17.08.2022, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:52
Beiträge: 984
AoA: 6- 12+
Hmm... wenn Mädchen also von Natur aus eher schwächer sind und weniger Muskeln haben als Jungs, dann sollte ich als Erziehender also darauf eingehen, indem ich Mädchen eher dazu anhalte, ihre fehlende Kraft eher durch Geschicklichkeit zu ersetzen?
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.08.2022, 13:18 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 12479
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
Ob ein Mensch stark ist hängt glaube ich nicht vom Geschlecht ab sondern von den Lebensumständen, das Mädel "stark" sin können haben die Amazonen bereits belegt, das es schwache Buben gibt weiß auch jeder.
In der Erziehung müßte man sich deutlich stärker an die - wie es früher hieß - Talente orientieren die Kinder zeigen. Mache sind gut in Gestaltung, manche in Technik, andere sind extrem sozial, und manche sportlich - das lässt sich alles fördern. Zumal Stark nicht zwangsläufig die Muskelkraft bedeutet.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.08.2022, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2010, 15:32
Beiträge: 156
AoA: 8 bis 10
Wohnort: Onion
Ich mochte die alte Rollenverteilung - aber lässt sich ja nicht ändern, wir vom Patriachat zum Matriaschat, zieht Euch warm an Jungs, sobald genug Frauen in Firmen am Ruder sind, wird es kippen und die Männer können das das Heim hüten. Und die Kinder natürlich - ein Licht am Horizont.

_________________
E3513B645B057B2145C60EB28E6D7E331473267774C68B279E7314F8CEAFCB75DCA30200DF2C
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.08.2022, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2022, 23:35
Beiträge: 341
AoA: 8-17
Wohnort: Welt
Da bin ich mir nicht so sicher, Kinder kriegen koennen wir Maenner jedenfalls noch nicht. Aber Kinder hueten liebend gerne!

_________________
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 04.09.2022, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:52
Beiträge: 984
AoA: 6- 12+
Pan Tau hat geschrieben:
19.08.2022, 20:04
vom Patriachat zum Matriaschat, zieht Euch warm an Jungs, sobald genug Frauen in Firmen am Ruder sind, wird es kippen

Erstens: Was, wie, wer, wo? Häää? Gestern wieder zu viel Telegram geguckt? Welches Patriarchat? Wo lebst du?

Zweitens: Wer redet von Matriachat?

Drittens: Studien haben erwiesen, dass Frauen deutlich geeigneter sind für Führungspositionen da sie weniger egoistisch handeln und mehr am Gemeinwohl interessiert sind.

Viertens: Warum warm anziehen, sobald sich etwas ändert? Wenn der Lauf der Dinge nach den konservativen Kloppies gehen würde, täten wir heute noch als Einzeller durch die Meere schwimmen.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.09.2022, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2010, 15:32
Beiträge: 156
AoA: 8 bis 10
Wohnort: Onion
Von - liegt in der Vergangenheit - Patriachat "Gesellschaftsordnung, bei der der Mann eine bevorzugte Stellung in Staat und Familie innehat und bei der in Erbfolge und sozialer Stellung die männliche Linie ausschlaggebend ist" zu - liegt in der Zukunft - Matrachat "Gesellschaftsordnung, bei der die Frau eine bevorzugte Stellung in Staat und Familie innehat und bei der in Erbfolge und sozialer Stellung die weibliche Linie ausschlaggebend ist"

Die Tendenz ist doch wohl klar in der Gesellschaft zu erkennen. Im letzten Jahrhundert durften Frauen nur arbeiten mit der außdrücklichen Genehmigung des Mannes, von Wahlrecht und freier Berufswahl ganz zu schweigen. Heute müßen sich Firmen rechtfertigen wenn sie statt der Frau einen Mann in den Vorstand berufen - was meinst Du denn wie es in 20 Jahren aussieht ?

_________________
E3513B645B057B2145C60EB28E6D7E331473267774C68B279E7314F8CEAFCB75DCA30200DF2C
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.09.2022, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:52
Beiträge: 984
AoA: 6- 12+
Naja... ich glaube nicht, dass das Pendel total umschwingt und in 20 Jahren der Mann um die höflichste Erlaubnis der Frau fragen muss, wenn er sich an das Steuer eines Autos setzt.

Ich hoffe jedenfalls, dass künftig mehr weibliche Power an die Macht kommt. Männer sind scheiße. Guck dir Vatertag an (aka Männertag). Guck dir Muttertag an. Fällt dir etwas auf?

Wie viele Frauen denken nach dem fünften Bier, sie seien die geilsten Tussis auf der ganzen Welt und könnten am besten singen? Auf wie viele Männer trifft genau das zu?

Wie viele Frauen kloppen sich wie die Idioten NACH einem Fußballspiel um den anderen Fans (!!!) zu zeigen, wer der geileren Mannschaft zujubelt?

Wie viele Männer werden von Frauen vergewaltigt? Oder zumindest in die Büsche gezogen um unsittlich begrabscht zu werden?

Wie viele Frauen fühlen sich dreifach potent, wenn sie in einem rülpsenden fetten Auto mit >300 PS sitzen?

Wie viele Männer benötigen 100 Frauen um 100 Babys zur Welt zu bringen?

Wie viele Frauen benötigen 100 Männer um 100 Babys zu zeugen?
(zugegeben... das ist ein wenig albern)
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB