Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 20.01.2022, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 6881
AoA: 6~11 flauschig sind!
Ich muss ihn ja nicht mehr vorstellen, aber der Mann spricht mir aus der Seele.

https://www.heilzentrum-oststadt.de/aufsatz-p%C3%A4dophlie/

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.01.2022, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 18:37
Beiträge: 456
AoA: 5-12
Großartig! Hab es noch nicht vollständig gelesen, aber werde das garantiert noch tun. Da wurde mal wieder voll ins Schwarze getroffen.

Wenn Wolfgang nochmal hier vorbeischauen sollte, eine kleine Korrektur und eine kleine Frage:
Inzwischen wir jede Maßnahme, die Pädophilen das Leben erschwert, als Instrument des Kinderschutzes präsentiert.
Müsste "wird" statt "wir" heißen.
In Russland ist der Besitz von Kinderpornografie straffrei. Hier wurden pädophile Nutzer von Kinderpornografie befragt. Das Ergebnis: Sie legen Wert auf Abbildungen, die ohne Zwang oder Gewalt angefertigt wurden und glückliche Kinder zeigen. Pädophile sind also nicht die, die sich Vergewaltigungen ansehen. Und doch wirft man Kinderpornografie und Missbrauchsabbildungen in einen Topf und nennt Nutzer „Pädokriminelle“.
Wo kann man mehr zu dieser Befragung erfahren? Das habe ich in den Quellen nicht gefunden.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.01.2022, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 405
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Danke! Mir hat der Aufsatz wieder sehr gut gefallen.

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.01.2022, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 12201
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
an Autor, sofern Hinweis auf Fehler erwünscht, im Absatz "Kinder als sexuelle Wesen" 3. letzte Zeile steht "wir" vermutlich ist "wird" gemeint.

im Abschnitt "Kinder lieben" wird der Vergleich zu heterosexuellen genutzt um zu auf zu zeigen, das nich jede Frau die keinen Sex will vergewaltigt wird. Da ist meiner Meinung nach ein Gedankensprung drin, die Analogie wird nicht zuende geführt -nicht jedes begehrte Kind wird vergewaltigt - sodern der Sprung führt zum Grund warum die Pädophilen den Sex nicht praktizieren.

Ansonsten finde ich den Aufsatz gut geschrieben, und in sich schlüssig. Was mir etwas gefehlt hat ist die Tatsache das es in allen Gesellschaftsebenen und in allen Berufen Pädophile gibt. (oder habe ich das überlesen?)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.01.2022, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 405
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits wäre vielleicht noch diese Gegenüberstellung von Pädophilen und Heterosexuellen, weil die männlichen Girllover schließlich auch heterosexuell sind. Passender wäre zur Abgrenzung Teleiophilie, wobei hier dann auch die nicht-exlusiven Pädophilen eingeschlossen wären. Alternativ spreche ich da meistens einfach von "nicht-pädophilen Menschen" oder Ähnlichem.

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.01.2022, 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 889
Wohnort: cirilla.of.cintra@safe-mail.net
Das stört mich auch. Nicht nur in diesem Text.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.01.2022, 17:49 
Offline

Registriert: 21.04.2021, 11:48
Beiträge: 25
Wohnort: Hannover
Wo kann man mehr zu dieser Befragung erfahren? Das habe ich in den Quellen nicht gefunden.
Stimmt, ist nachgetragen: Jan Maier, Einblicke in die Welt der Kinderpornographie - Aus der Sicht von russischen Pädophilen (2011)
Und danke für den Hinweis auf den Fehler.
Horizonzero hat geschrieben:
22.01.2022, 14:48
Was mir etwas gefehlt hat ist die Tatsache das es in allen Gesellschaftsebenen und in allen Berufen Pädophile gibt. (oder habe ich das überlesen?)
Alle sexuellen Orientierungen kommen in allen gesellschaftlichen Ebenen vor. Danke für den Hinweis, das habe ich tatsächlich als allgemein Bekannt vorausgesetzt.
Namielle hat geschrieben:
22.01.2022, 19:02
Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits wäre vielleicht noch diese Gegenüberstellung von Pädophilen und Heterosexuellen, weil die männlichen Girllover schließlich auch heterosexuell sind. Passender wäre zur Abgrenzung Teleiophilie, wobei hier dann auch die nicht-exlusiven Pädophilen eingeschlossen wären. Alternativ spreche ich da meistens einfach von "nicht-pädophilen Menschen" oder Ähnlichem.
Zustimmung: Der wissenschaftlich richtige Begriff ist Teleiophilie. Um es einfach zu halten verwende ich Heterosexualität im gebräuchlichen Sinn.
Die Kritik trifft ein grundsätzliches Problem mit Zuschreibungen. Ein Label für meine sexuelle Orientierung zu haben kann für den Selbstfindungsprozess hilfreich sein. Es sorgt auch für eine einfacherer Möglichkeit etwas zu kommunizieren. Grundsätzlich glaube ich nicht an diese Klassifizierung. Nur die wenigsten sind „nur“. Je weniger ich eine Schublade für meine Selbstdefinition nutze, je mehr Möglichkeiten lasse ich in meinem Leben zu. Und damit im Leben anderer. Damit würden sich einige der aktuellen Probleme lösen.

_________________
Das Schicksal der Minderheit ist die Zukunft der Mehrheit.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.01.2022, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2008, 12:18
Beiträge: 4764
AoA: 4-12
Wohnort: In der Stadt mit den zahlreichsten süßesten und zugänglichsten Mädchen
Wolfgang hat geschrieben:
23.01.2022, 17:49
[...] Je weniger ich eine Schublade für meine Selbstdefinition nutze, je mehr Möglichkeiten lasse ich in meinem Leben zu. Und damit im Leben anderer. Damit würden sich einige der aktuellen Probleme lösen.
Ausdrucken.
Einrahmen.
Übers Bett hängen.

_________________
Am Anfang war die Tat.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.01.2022, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 18:37
Beiträge: 456
AoA: 5-12
Wolfgang hat geschrieben:
23.01.2022, 17:49
Stimmt, ist nachgetragen: Jan Maier, Einblicke in die Welt der Kinderpornographie - Aus der Sicht von russischen Pädophilen (2011)
Vielen Dank!

...Hoffentlich wird mir das nicht als Kinderpornographie-Beschaffungsversuch ausgelegt, wenn ich nach diesem Titel suche. :wegrenn:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.01.2022, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 405
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Also meine Suche verlief erfolglos.

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.01.2022, 19:07 
Offline

Registriert: 21.04.2021, 11:48
Beiträge: 25
Wohnort: Hannover
Namielle hat geschrieben:
24.01.2022, 00:32
Also meine Suche verlief erfolglos.
Findest du jetzt auf meiner Seite
https://bit.ly/3g3hzMV
oder: https://www.heilzentrum-oststadt.de/pädophilie/

_________________
Das Schicksal der Minderheit ist die Zukunft der Mehrheit.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB