Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 20:26
Beiträge: 9501
Wohnort: ricochet:y3oy6i4ubgu4b2pd
(doppelpost)

_________________
http://ovid.blogsport.de/


Zuletzt geändert von Ovid am 03.08.2010, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 20:26
Beiträge: 9501
Wohnort: ricochet:y3oy6i4ubgu4b2pd
Ich sehe da eine Lücke.

Annika hat geschrieben:
während Jungs sich zu einer entsprechenden Willensäußerung niemals herablassen würden, denn es wäre in höchstem Maße erniedrigend, entwürdigend.


Das bedeutet doch, dass ein Junge, der tatsächlich sich dazu entscheiden möchte eine derartige Willensäußerung erfüllen zu wollen (und es damit für sich persönlich nicht als erniedrigend sondern erstrebenswert sieht) daran gesellschaftlich gehindert wird, indem solches Verhalten als entwürdigend hochgehalten wird, und das sogar von Frauen, die somit seine Entscheidungsfreiheiten durch Missbilligung erfolgreich einschränken.


Annika hat geschrieben:
Aber das sind Kontraste zwischen geschlechtlichen Gruppen. Mir geht es um die Situation wo Mädchen und Jungs eine gemeinsame Spielgruppe bilden, sich spielerisch-situativ als Einheit verstehen. In solchen Gruppen ist die Hirarchie meist eindeutig: Jungs sagen wo es langgeht und die Mädels folgen. Jungs erhalten dann mehr Aufmerksamkeit, sie haben hinsichtlich des spielerischen Kontextes also den höheren Status, sind lauter, selbst wenn sie körperlich kleiner sind als die Mädels (Aufmerksamkeit bezgl. körperlicher Schönheit meine ich nicht, diese geschlechtstypische Ebene bleibt vom Spiel unberührt). Es ist höchst unwahrscheinlich, dass sie jetzt Gummihopse oder Blumenkränze machen. Aber vieleicht eine Schlacht mit Wasserpistolen


Nun darf man diesen Sachverhalt nicht rein behavioristisch sehen.
Du siehst es schon als "Beherrschung" an, wenn Mädchen dem Beispiel der Jungen folgen. Aber nun ziehe man eine beliebige Volitionstheorie heran, die das Verhalten der Mädchen damit erklärt mit Jungs nur genau so spielen zu wollen. Jungs sind doch eh zu doof, grobmotorisch und unfair, wenn es um sensible, herausfordernde oder geduldige Mädchenspiele geht.
Aber sehnt sich ein Mädchen mal nach ein bisschen Abenteuer, Action und Körperkontakt, dann hat es die Freiheit sich dazu zu entscheiden.

Wogegen ein Junge, der sich zu Mädchenspielen entscheiden möchte, von beiden Seiten belächelt würde.

_________________
http://ovid.blogsport.de/
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2008, 00:44
Beiträge: 3050
AoA: 3-9
Ist es eigentlich wirklich ein beherrschen? Ich finde die Begriffswahl etwas falsch gewählt im Zusammenhang mit Kindern. Da wird weniger beherrscht sondern eher spontan entschieden wo man mitmacht. Zwar sind Kinder durch ihr Geschlecht erstaunlich gut geprägt hinsichtlich dem was sie machen (aber auch nicht immer!), dennoch gibt es nicht wirklich immer eine klare Sparte. Kinder machen das, wozu sie am meisten Lust haben und das kann binnen weniger Minuten wechseln. Eher gibt es mal Kinder die sich als Bestimmer heraus kristallisieren. Sie wollen klar angeben, wer was wann wie zu tun hat und nicht anders herum. Das sind aber nicht nur die Jungs, sondern können genau so gut auch Mädchen sein und die sind dabei auch nicht immer zimperlich. Reine Charakterfrage.

Und damit könnte man nun auch ein aktuelles Thema aufgreifen, der den Job als Erzieher/in betrifft. Durch die extrem hohe Frauenquote fehlt der entsprechende Gegenpart bei den Kindern der auch mal etwas macht, dass eher in die Sparte "Männersache" fällt. Nicht das Frauen das nicht auch können, aber meistens ziehen sie sich eben zurück. Malen, Basteln, Musik... Das decken meist die Frauen ab, während Experimente, Baugeschichten oder Werken meistens sehr knapp ausfallen. Wie sollen die Kinder anders werden oder sein, wenn sie von Kind auf nur eine Perspektive kennen lernen, außer eben bei den Eltern. Aber ein Kind das in den Kindergarten geht, verbringt im Schnitt mehr Zeit außerhalb seiner Familie. Denn kommen die kleinen nach Hause, steht in der Regel langsam das Abendprogramm an der Türe.

_________________
Die Dunkelheit ist das Tor zum Licht
Das Elend ist der Weg zur Schönheit
Der Tod ist die Schwelle zum Leben
{Quelle: Pans Labyrinth}
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 21:21
Beiträge: 2078
AoA: 7-17
ceder hat geschrieben:
Warum haben Frauen in Parkhäusern ihre eigenen Parkplätze?

http://www.martin-perscheid.de/content/feedback.html

_________________
Liebst du die Sonne? ©Mima

http://waldbaer.leadhoster.com/
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 21:21
Beiträge: 2078
AoA: 7-17
Annika hat geschrieben:
Tatsächlich ist es so, dass ein Junge körperlich mehr aushalten soll ohne zu klagen. Mädchen wird zugestanden öfter zu weinen.

Wenn sie damit eine Wirkung erzeugen. Wenn nicht, dann lassen sie es.

Was das "körperlich mehr aushalten" angeht, bin ich nicht überzeugt. Meine Beobachtungen beim Kampfsport, im Schwimmbad oder auch nur auf der Straße sprechen dagegen. Jungs machen öfter die Memme, prahlen dafür allerdings um so lauter damit, wenn sie mal einen Schritt weiter getrieben wurden - nur zum Angeben.

Waldbär

_________________
Liebst du die Sonne? ©Mima

http://waldbaer.leadhoster.com/
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 21:38
Beiträge: 4484
AoA: 90's bitch
Wohnort: Kein Busen ist so flach wie das Niveau dieser Party!
Ovid hat geschrieben:
Das bedeutet doch, dass ein Junge, der tatsächlich sich dazu entscheiden möchte eine derartige Willensäußerung erfüllen zu wollen ... daran gesellschaftlich gehindert wird


Öffentlich ist es ja meist so, dass Jungs das gerade nicht wollen

Ovid hat geschrieben:
und das sogar von Frauen, die somit seine Entscheidungsfreiheiten durch Missbilligung erfolgreich einschränken.


Für ihn mehr relevant ist dann eher die Missbilligung der Jungs ....


Ovid hat geschrieben:
Jungs sind doch eh zu doof, grobmotorisch und unfair, wenn es um sensible, herausfordernde oder geduldige Mädchenspiele geht.
Aber sehnt sich ein Mädchen mal nach ein bisschen Abenteuer, Action und Körperkontakt, dann hat es die Freiheit sich dazu zu entscheiden.


Klar, sie können in Ermangelung anderer Mädchen und mangels Einfluss auf die Jungs mitmachen und ihre wilde Seite ausleben. Das ändert jedoch nichts an der Dominanz der Jungs-Kultur. Und wenn andere Mädchen wieder in Greifweite sind dann werden sie sich bald schon lieber diesen anschließen. Ihre "Freiheit" ist eben relativ, wenige möchte für einen Wildfang gehalten werden.
Andererseits können Jungs auf individuelle Weise ihre "weiche" Seite ausleben, privat oder außerhalb von Schule und Freundeskreis. Manche sind auch mit Mädchen zusammen, dann aber meist als einziger Junge. Sobald weitere Jungs dazukommen werden sie gemeinsam den Macho raushängen lassen.

_________________
Dumm fickt gut. Noch Fragen ??
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 04.08.2010, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2010, 22:04
Beiträge: 2110
AoA: 6/7-10
Wohnort: Sachsen/waschbaerle@tormail.org
Annika hat geschrieben:
Eben, das ist Männerarbeit. In dieser Rolle will man sich nicht herausfordern lassen. Oder soll er, während die Frau den Baumstumpf aushebt, das Geschirr spülen? Und ihr danach etwas Herzhaftes zur Stärkung zubereiten weil sie auch noch den Motorblock ausgebaut hat?

stimmt, da würd ich mir nich reinreden lassen, aber es wäre doch mal ganz schön, wenn sie sich mal die finger schmutzig macht.
diese diskusion solltest du nicht mit einem pädo führen, davon hab ich keine ahnung.

Annika hat geschrieben:
weil Mädchen eine höhere Schutzbedürftigkeit gebührt? (Wie auch Kindern) Doch selbst wenn es aufgrund ihres höheren "Ranges" mit dem Auto chauffiert würde, es wäre die Werthaltung der Eltern. Das interessiert mich aber hier nicht.

es ist nicht nur die werthaltung der eltern, sondern auch der lehrer, wenn ein knabe mal zu spät kommt ist das ne trgödie, wenns einem mädchen passiert, dann ist das schon ok, so auch der ganze rest der welt, junge mädchen gelten einfach als cooler und erträglicher als knaben

Annika hat geschrieben:
Abgesehen, dass ein nackter männlicher Oberkörper .... auf der Strasse nicht ungern gesehen wird. Ein entblößter Busen hingegen in jedem Fall zur ... öffentlicher Empörung führt.

was das mit dem oberkörper betrifft hast du recht.
dafür zeigen mädels mehr bein und tragen kürzere engere badeanzüge/unterwäsche.
was die sache mit der nacktheit betrifft, könnte man anscheinend ewig drüber diskutieren, aber steht es letztendlich verm. unentschieden, also lassen wirs bitte.

Annika hat geschrieben:
Im den meisten Kulturen sind Jungs freizügiger und können nackt herumplantschen während Mädchen sich schon bedecken.

so richtig aufgefallen is mir das noch nich.
wenn du etwas dagegen machen willst, hast du meine unterstützung.

_________________
Es gibt nichts schlimmeres im Leben, als gewöhnlich zu sein.
(American Beauty)


http://www.dakota-f.org/

http://safebooru.org/images/655/3a7b418 ... a4fdcd.jpg
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.12.2018, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 21:38
Beiträge: 4484
AoA: 90's bitch
Wohnort: Kein Busen ist so flach wie das Niveau dieser Party!
zumindest hinsichtlich der Haarschnitte bei Jungs scheint sich das Blatt etwas zu wenden, wertfrei. Ich bin alter Hecht. Ich bleibe da Hard-Core - mein Schnitt bleibt sportlich. Und tadadadda, Sonne, jetzt 19, meint ich wäre hübsch. Sagt sie nach 7 Jahren .... und ich kann sogar wieder gut schlafen

Komm jetzt nicht wegen Ambivalenz, ich kenn die Weiber mittlerweile



ps
at least in heaven we can skate bros

_________________
Dumm fickt gut. Noch Fragen ??
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.12.2018, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2015, 13:05
Beiträge: 730
AoA: geschüttelt
So alte Threads auszugraben grenzt an Nekrophilie.

Wenn du übrigens Kadaverin brauchst, kann ich bestimmt auftreiben (ich glaube ich habe zur Zeit welches in meinem Mund).

_________________
Das möchte ich aber nicht!
"Hm?" *arme heben* *knuddeln*

Kunstfreiheit ...

Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!
https://www.youtube.com/watch?v=4Xzl7IJpeYc
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.12.2018, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2011, 23:44
Beiträge: 1206
AoA: Jungs 7-14
Wohnort: TorChat:fvakhykydqwm2cou
Annika hat geschrieben:
zumindest hinsichtlich der Haarschnitte bei Jungs scheint sich das Blatt etwas zu wenden, wertfrei.


Die Haarmode bei Jungs ist schnell veränderlich und auch sehr abhängig von der Region.

In dem Dorf in Arabien wo ich ziemlich oft bin waren es vor 3-4 Jahren 4 Jungs im näheren Bekanntenkreis die richtig lange Haare hatten. Drei von ihnen haben die Haare inzwischen wieder kurz. Aber trotzdem laufen noch Langhaarige rum.

Woanders in Afrika war die Haarmode bei Jungs extrem einfach: Mit dem Rasierer drüber und gut. Bei den Mädchen hingegen waren die Haare eine eigene Kunstgattung.

_________________
http://mackay.blogsport.de
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.02.2019, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 21:38
Beiträge: 4484
AoA: 90's bitch
Wohnort: Kein Busen ist so flach wie das Niveau dieser Party!
Gewissermaßen beherrschen die uns vlt. innerlich. Ich habe Sonne neulich aus meinem Text vorgelesen, als ich sie mal als meine Königin bezeichnet habe 2010. Sie schaut mich gutwillig an, sie ist mittlerweile Mutter. Und fragt mich, ob sie den Burschen zu einem verantwortungsvollen, starken und ehrlichen Mann zu schaffen vermag. Da hab ich ne Stelle als neue Köchin und Verkäuferin angeboten

Sie meint ich solle mich nicht hinter meiner Hübschheit verstecken und mehr Persönlichkeit zeigen

_________________
Dumm fickt gut. Noch Fragen ??
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB