Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 28.05.2020, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:52
Beiträge: 778
AoA: 6- 12+
https://www.n-tv.de/wissen/Hirnreaktion-verraet-Paedophile-article12871666.html
(Artikel vom Mai 2014)

"Wir haben die Hirnaktivität von pädophilen Männern und gesunden Vergleichspersonen betrachtet, während diese sich Bilder von Gesichtern unterschiedlich alter Menschen angesehen haben" sagte Ponseti vom Institut für Sexualmedizin und Forensische Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum in Kiel.
... und sowas stammt aus dem Mund von Wissenschaftlern. Es ist zum Verzweifeln...

_________________
Wer das Weibe nicht ehrt, dem bleibt das Mädchen verwehrt!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.05.2020, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 557
Mit solchen Aussagen will man sich doch nur von diesen Menschen ganz klar abgrenzen und sie diffamieren.
Diese "Wissenschaft" unterstützt seine Aussagen ja auch.
Mir gehen diese Pseudo-Wissenschafter richtig auf den Keks.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.05.2020, 05:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2020, 21:06
Beiträge: 180
AoA: m 10-14
Wohnort: Berlin
Zu der Grundeinstellung, das Pädophilie eine Krankheit sei, kommt die Zielsetzung. Hier soll es eine "ehrliche" Diagnose werden, um mit "richtigen" Mitteln zu helfen. Ich spreche ja nicht ab, dass ein nichtpädophiler Täter anders behandelt werden sollte, wie ein pädophiler Täter.

Was ich aber für gefährlicher halte, ist die Möglichkeit, die solche "Forschung" eröffnen könnte. Eine Art "Früherkennung". Hier wird zwar das Ziel einer "richtigen" Therapie von Tätern benannt. Aber es hört sich mehr danach an, Menschen mit dieser Neigung erkennen zu wollen.

Nach jedem Missbrauch wird die Diskussion, wie man von vornherein Kindern vor Menschen dieser Neigung "zu schützen" kann, immer wieder entfacht. Und wie könnte ich es besser verhindern, dass diese Menschen Kinder bekommen, mit ihnen arbeiten und Kontakt haben, wenn ich sie von vornherein erkennen kann?

Es ist ein Unterschied, ob ich ein Kind schädigen möchte, oder einfach nur pädophil bin. Und in dieser Ausführung sehe ich diese Differenzierung nicht!

_________________
"Grade, klare Menschen, wär'n ein schönes Ziel. Leute ohne Rückgrat hab'n wir schon zuviel." - von Bettina Wegner (1947 -)
"Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln." - Astrid Lindgren (1907 - 2002)

https://www.jumima.net/
:)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.05.2020, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:52
Beiträge: 778
AoA: 6- 12+
Es gibt noch immer ein Grundgesetz und die darin verankerten Grundrechte.

Nur scheiße, wenn wir uns gegen zukünftig möglicherweise beschlossene Gesetze nicht wehren können, weil wir keine Masse sind, keine Lobby haben und niemanden, der uns den Rücken stärkt.

_________________
Wer das Weibe nicht ehrt, dem bleibt das Mädchen verwehrt!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14.10.2020, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2011, 23:44
Beiträge: 1264
AoA: Jungs 7-14
Wohnort: TorChat:fvakhykydqwm2cou
naylee hat geschrieben:
29.05.2020, 14:10
Es gibt noch immer ein Grundgesetz und die darin verankerten Grundrechte.
Nein. Für Pädophile existieren keine Grundrechte, einfach weil man sie nicht einklagen kann.

Es gibt lediglich eine Art Instanz die so tut, als sei sie ein Verfassungsgericht, aber in Wirklichkeit nur eine Art Stelle ist, wo man Gnadengesuche abliefern kann. Denn mehr als ein Gnadengesuch ist eine Verfassungsbeschwerde nicht - sie kann ganz legal ohne jede Begründung einfach nicht angenommen werden.

_________________
http://mackay.blogsport.de
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.10.2020, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 11826
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
Ich bin ziemlich dankbar für das Grundgesetz mit seinen Freiheitsgarantien, es gibt wenige Länder in denen man sich noch so frei fühlen kann wie hier. Soll bei weitem nicht heissen das alles immer rechtens und ok ist - aber ... schlimmer geht immer.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB