Interessantes aus Presse, Rundfunk, Internet.
Benutzeravatar
MattHeb1114
Beiträge: 402
Registriert: 27.06.2022, 23:35
AoA: 8-17
Wohnort: Welt

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von MattHeb1114 »

Namielle, wie so oft liegen wir auf der gleichen Wellenlaenge. Danke fuer die Statistik und den zugehoerigen Artikel.
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Benutzeravatar
Namielle
Beiträge: 1013
Registriert: 29.09.2020, 17:54
AoA: 3-12
Wohnort: Mädchenparadies

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Namielle »

Hier habe ich noch ein Beispiel, zu was für einem Chaos das alles nur führt. Abgesehen davon, wie alleine schon die Pädophilie im ersten Satz definiert wird (und der Nebensatz mit "ALLES IST MISSBRAUCH AM KIND" ist auch schrecklich), werden die Begriffe in ihrer Bedeutung munter hin- und hergeschoben. Erst ist Pädosexualität eine Handlung, dann ist es eine sexuelle Ausrichtung, die als Synonym für Pädophilie verwendet wird. Gleichzeitig wird das Wort "Pädokriminelle" eingeführt, welches die ursprüngliche Bedeutung von "Pädosexuellen" erhält. Danach wird das noch damit weitergeführt, dass ja auch das Wort "Pädosexuelle" verharmlosend sei (das hatten wir auch schon bei "Pädophilen"), weswegen am besten "Pädokriminelle" verwendet werden sollte. Dass nur ein sehr geringer Teil derjenigen, die Sexualdelikte im Zusammenhang mit Kindern begehen, überhaupt pädophil ist, geht komplett unter oder wird nicht thematisiert. Es wird nicht einmal erläutert, dass "Pädosexuelle"/"Pädokriminelle" auch nicht-pädophile Menschen meint. Im Gegenteil wird es im Verlaufe der Erläuterungen eben genau nicht so verwendet, sondern ein Zusammenhang mit der Pädophilie hergestellt. Da ist die Hetze natürlich perfekt.
"Wir hoffen, unsere Wortwahl ist so verständlich." :rotfl:

STRG_F hat geschrieben:Pädophilie bedeutet eine krankhafte Entwicklung der Sexualität, das Ausleben dieser sexuellen Neigung – auch mit Fotos – ist Missbrauch am Kind. Daher sprechen wir bei der realisierten sexuellen Handlung einer erwachsenen Person an einem Kind von Pädosexualität. Die Pädophilie hingegen umfasst eine sexuelle Ausrichtung, die nicht unbedingt dazu führt, dass ein pädosexuelles Verhalten auch aktiv vollzogen wird. Bei Pädosexuellen, die ihre sexuelle Ausrichtung im echten Leben oder virtuell ausleben, sprechen wir von Pädokriminellen.

Wir hoffen, unsere Wortwahl ist so verständlich. Zu bedenken gilt: Einige Pädosexuelle befürworten den Begriff "pädosexuell", da er ihre Sexualität in eine Reihe mit Hetero- oder Homosexualität stellt. Daher lehnen ihn andere auch heftig ab, da der Begriff verharmlose. Sie sprechen dann grundsätzlich nur von Pädokriminellen, da eine sexuelle Handlung mit Minderjährigen grundsätzlich eine Straftat darstellt.
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=iItLpwkQMUQ
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Benutzeravatar
Cirilla.of.Cintra
Beiträge: 1246
Registriert: 26.03.2018, 17:31
Wohnort: [email protected]

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Cirilla.of.Cintra »

Namielle hat geschrieben:
STRG_F hat geschrieben:[...] da eine sexuelle Handlung mit Minderjährigen grundsätzlich eine Straftat darstellt.
Qualitätsjournalismus.
Benutzeravatar
Namielle
Beiträge: 1013
Registriert: 29.09.2020, 17:54
AoA: 3-12
Wohnort: Mädchenparadies

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Namielle »

Ehrlich gesagt verstehe ich auch gar nicht, was der Grund für "Pädokriminelle" sein soll. Für was braucht es dieses Wort? Ich denke, dass das nur der Hetze gegen Pädophile dienen soll und ganz bestimmt nicht irgendeiner Differenzierung. Wir sollten das dann natürlich nicht auch noch unterstützen.

Dass Pädosexualität teilweise nur als Handlung definiert wird, finde ich ebenfalls komisch. Ein heterosexueller Mann, der keinen Sex mit einer Frau hat, ist doch trotzdem heterosexuell. Heterosexualität wird als romantisches/emotionales und sexuelles Interesse für das andere Geschlecht definiert. Bei der Pädophilie hingegen soll es nur um ein sexuelles Interesse und bei der Pädosexualität dann um entsprechende Handlungen gehen (alternativ wird das allgemein verwendet, weil "Pädophilie" verharmlosend sei). :roll:

Junge Mädchen sind doch vom Wesen her ganz anders als Frauen. Ist es so schwer zu verstehen, dass uns das anspricht? Das findet irgendwie gar keine Berücksichtigung.
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Benutzeravatar
weixi2
Beiträge: 228
Registriert: 15.10.2019, 21:30
AoA: 12

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von weixi2 »

puh das ist echt wortakrobatik.
STRG_F hat geschrieben:
[...] da eine sexuelle Handlung mit Minderjährigen grundsätzlich eine Straftat darstellt.
das wort grundsaetzlich habe ich frueher immer verstanden als: das gilt als grundsatz, also als allgemeingueltiges prinzip, vom dem nicht abgerueckt werden soll/darf!

inzwischen ist mir das wort im sog. qualitaetsjournalismus (danke Cirilla.of.Cintra :D) gelaeufig und laesst mich aufhorchen: es heisst naemlich mehr oder weniger, dass etwas nur gilt solange nicht ausnahmen geltend gemacht werden koennen (was sie meistens koennen). hier hiesse das: sexuelle beziehung zu u18 grundsaeztlich verboten: es sei denn, kein schutzbefohlenen/abhaengigen-verhaeltnis besteht, es fliesst kein geld/geldwerter vorteil. dass dies bei sexuellen kontakten zu minderjaehrigen eher die regel ist, wird vermutlich eher weniger leser gedanklich erreichen. haengen bleibt nur: u18 rotes tuch! diese ideologie haelt sich auch in meinem bekanntenkreis sehr hartnaeckig.

@Namielle: guter gedanke!
Benutzeravatar
naylee
Beiträge: 2211
Registriert: 09.10.2008, 14:52
AoA: 6- 12+

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von naylee »

SadClown 2 hat geschrieben: 15.08.2022, 19:52 Klingt einleuchtend.
Kann pädosexuell nicht auch jemand sein, der sexuelle Anziehung verspürt? (aber keine romantische)
Und was, wenn ich Kindern gegenüber romantische Empfindungen habe (Sonnenuntergang, gemeinsam Zeit verbringen, Mädchenstimme genießen) aber dennoch auch sexuelle Anziehung verspüre (Brust-Bauch-Bereich, Hüfte, Po, Genitalien)?


Namielle hat geschrieben: 16.08.2022, 18:38
Junge Mädchen sind doch vom Wesen her ganz anders als Frauen. Ist es so schwer zu verstehen, dass uns das anspricht? Das findet irgendwie gar keine Berücksichtigung.
Danke, schön formuliert. Eben gerade weil sie nicht sexuell attraktiv wirken wollen sind sie umso attraktiver für mich.


https://www.youtube.com/watch?v=U9XRJPHAZBA
Auch wenn ich keine Sympathien mit Günther B. hege - er kann es noch so sehr verharmlosen - so wundere ich mich über die fehlenden Kommentare zur Aussage der Nachbarin, ihn schlagen zu wollen sobald er nur draußen rumläuft. Das ist auch nicht so nett und äußerst diskriminierend. Ja, Justizskandal, Typ auf freiem Fuß der eingesperrt sein sollte. Aber deshalb zur Selbstjustiz zu greifen?
Wie nur kann ich derjenige sein, vor dem die Kinder dieser Welt gewarnt werden, von dem sie sich fernhalten sollen, wenn sie doch meine Gegenwart ganz und gar erbaulich finden?
lolitalover
Beiträge: 628
Registriert: 22.11.2021, 15:57
AoA: Ab 11
Wohnort: Schweiz

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von lolitalover »

Ich bin ein sogenannter romantischer Pädo... Ich bin gerne mit Kindern zusammen, fühle mich in ihrer Gegenwart wohl, habe dabei aber keinerlei sexuelle Hintergedanken oder Absichten... Insofern bin ich also nicht pädosexuell. Mein sexuelles Interesse beginnt erst bei Mädchen ab anfang Pupertät.
Meine TOX-ID:

0810E396C7B502030B87D52B520C6B24FD470942C063955C90B3D7275A909314039D4A1CAF1F
Benutzeravatar
MattHeb1114
Beiträge: 402
Registriert: 27.06.2022, 23:35
AoA: 8-17
Wohnort: Welt

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von MattHeb1114 »

lolitalover hat geschrieben: 26.09.2022, 20:37 Ich bin ein sogenannter romantischer Pädo... Ich bin gerne mit Kindern zusammen, fühle mich in ihrer Gegenwart wohl, habe dabei aber keinerlei sexuelle Hintergedanken oder Absichten... Insofern bin ich also nicht pädosexuell. Mein sexuelles Interesse beginnt erst bei Mädchen ab anfang Pupertät.

Also, bist Du dann Hebe-sexuell? Das wäre ich auch, wenn es einen solchen Ausdruck gäbe. Ich mag den Begriff pädosexuell aber nicht, wird gerne von Antis benutzt, um Pädo direkt mit sexuell im Verbindung zu bringen. Und das ist für viele von uns ja nicht unbedingt das Entscheidende.
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Benutzeravatar
Leni
Beiträge: 1810
Registriert: 02.02.2021, 08:00

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Leni »

Interessanter Artikel.

https://www.derstandard.de/story/2000124494609/peter-altenberg-erinnerungskult-trotz-paedophiler-neigung

Weiter unten, in den Leserbriefen, wird endlich auch mal der Name Udo Bockelmann (Jürgens) diskutiert.

Dieser Mensch hat jahrzehntelang Minderjährige verführt und niemand hat was gesagt, geschweige denn, gemacht
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Benutzeravatar
Namielle
Beiträge: 1013
Registriert: 29.09.2020, 17:54
AoA: 3-12
Wohnort: Mädchenparadies

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Namielle »

MattHeb1114 hat geschrieben: 26.09.2022, 20:53 Ich mag den Begriff pädosexuell aber nicht, wird gerne von Antis benutzt, um Pädo direkt mit sexuell im Verbindung zu bringen. Und das ist für viele von uns ja nicht unbedingt das Entscheidende.
Was ist denn so schlimm an "sexuell"? Ich kann es bei Pädokrimineller natürlich verstehen, aber hier irgendwie nicht. Das mögen die "Antis" im negativen Kontext benutzen, aber das sollte uns doch nicht kümmern. Die Leute denken auch, dass Pädophilie ein Synonym für Kindesmissbrauch ist und Pädophile triebgesteuerte Monster sind. :roll:

Das klingt hier gerade alles so, als wäre es verwerflich, sich sexuell zu vorpubertären Kindern hingezogen zu fühlen und entsprechende Wünsche zu haben. Das ist aber eben nicht schlimm, auch wenn die Gesellschaft da immer am Rad dreht.

EDIT: Die sexuelle Hingezogenheit macht sich auch auf anderem Wege bemerkbar und kann schöne Gefühle bei dem Pädophilen auslösen, ohne dass es zu klassisch sexuellen Handlungen kommen muss. Schmusen, Streicheln, Kitzeln, Massage, das auf-dem-Schoß-Sitzen usw.
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Benutzeravatar
SadClown
Beiträge: 418
Registriert: 28.06.2019, 01:03
AoA: alte Männer
Wohnort: Österreich

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von SadClown »

naylee hat geschrieben: 26.09.2022, 05:27
SadClown 2 hat geschrieben: 15.08.2022, 19:52 Klingt einleuchtend.
Kann pädosexuell nicht auch jemand sein, der sexuelle Anziehung verspürt? (aber keine romantische)
Und was, wenn ich Kindern gegenüber romantische Empfindungen habe (Sonnenuntergang, gemeinsam Zeit verbringen, Mädchenstimme genießen) aber dennoch auch sexuelle Anziehung verspüre (Brust-Bauch-Bereich, Hüfte, Po, Genitalien)?

Dann würde der Begriff pädophil eher passen. Oder, wenn man es trennen will in sexuell und romantisch, pädoromantisch und pädosexuell.
[weiblich, 24]

[email protected] - wer Bock hat zu schreiben :herz:

TOX-ID:
59BB59E4368D88D087D80587A2D55178EAB2ABED61D8DF2D9620FE5078A6757DB9C661338D04
Benutzeravatar
Namielle
Beiträge: 1013
Registriert: 29.09.2020, 17:54
AoA: 3-12
Wohnort: Mädchenparadies

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Namielle »

MattHeb1114 hat geschrieben: 26.09.2022, 20:53 Also, bist Du dann Hebe-sexuell? Das wäre ich auch, wenn es einen solchen Ausdruck gäbe.
Keine Sorge, das wurde mittlerweile auch eingeführt. :mrgreen:
https://nitter.net/ubskm_de/status/1630885982789574663#m hat geschrieben:Menschen mit einer „hebesexuellen“ Neigung empfinden Jugendliche oder Pubertierende als sexuell ansprechend. Schätzungen gehen davon aus, dass etwa 1 % der männlichen Bevölkerung pädo- oder hebesexuelle Neigungen hat.
Es ist schlimm, was die "Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs" da treiben.

Ich dachte auch, die etwa 1% (wo diese Zahl auch immer herkommen oder worauf diese Schätzung basieren soll) würde sich nur auf männliche Pädophile beziehen. Nun sollen dazu sogar noch die Hebephilen (ca. 11-14jährige Personen) zählen. Ich würde hier auch von Frühpubertären sprechen. Es ist nicht richtig bzw. ungenau, was die da als Definition nennen. Die Hingezogenheit zu pubertierenden Mädchen wird als Parthenophilie bezeichnet, was dann wirklich normal ist für heterosexuelle Männer.
Zuletzt geändert von Namielle am 20.03.2023, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Benutzeravatar
Sakura
Beiträge: 5427
Registriert: 07.10.2008, 12:18
AoA: nicht definiert
Wohnort: In der Stadt mit den zahlreichsten süßesten und zugänglichsten Mädchen

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Sakura »

Namielle hat geschrieben: 20.03.2023, 14:28 [...]
Es ist schlimm, was die "Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs" da treiben.[...]
Die sind alles, aber nicht unabhängig.
Sitzen auf gut dotierten Pöstchen und ihre einzige Aufgabe besteht darin, der Welt zu erklären, wie schlimm doch alles sei und immer neue Tätergruppen zu identifizieren und müssen nur sorgfältig darauf achten, dass ihnen kein wahres Wort entwischt.
"Destiny is always revised. Anytime, everywhere." (Siddhartha)
Antworten