Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 31.03.2022, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 7152
AoA: 6~11 flauschig sind!
Folgenabschätzung / Regelung der Aufdeckung, Beseitigung und Meldung von sexuellem Kindesmissbrauch im Internet und Aufbau des EU-Zentrums zur Prävention und Bekämpfung von Kindesmissbrauch.

Um Kinderpornographisches Material zu bekämpfen, will die EU ein weiteres Gesetz erlassen und setzt alle EU-Bürger unter Generalverdacht. Das Gesetz erlaubt es dem EU-Zentrum eure Whatsapp-Chats, Facebookchats und viele andere Chats zu analysieren.

Jedes Foodpornbild das du künftig verschickst, wird dann vor dem Absenden anhand von Hashtagwerten auf Childporn überprüft. Das passiert dann auf der Betriebsebene eures Handys. Denn nur so sei es möglich die Verschlüsselung der Dateien zu umgehen und den Inhalt zu überprüfen…
Außerdem will man auch künstliche Intelligenz im Kampf gegen Kinderpornos einsetzen! Sollte es kein Treffer mit den Hashtagwerten in den Datenbanken der Anbieter geben wird die KI eine Wahrscheinlichkeit berechnen, ob es sich um Kipo handelt.

Zum Beispiel: Die eine Person auf dem Foto ist deutlich jünger und kleiner als die andere Person.
Auch Fotos vom Strandurlaub könnte die KI veranlassen eine Meldung zu machen.

Da Kinderporno aber nicht nur die Abbildung von schwersten Vergewaltigungen zeigt. Sondern auch Posingfotos sind, oder Puppenfotos sind, werden die gemeldeten Fallzahlen explodieren! Hinzu kommt noch meine persönliche Vermutung. Die meisten Täter, die diese Plattformen zum Tauschen von z.B. Posingfotos nutzen, sind meist selbst noch Kinder! Sie wissen nicht das das Selfie, das sie gerade gemacht haben und per Whatsapp verschicken wollten, ein Verbrechen ist. Und jeden Empfänger zum Verbrecher macht!

Mich würde es auch nicht wundern, wenn jedes Bild, das erkannt wird, automatisch an die jeweiligen Behörden zur weiteren Überprüfung weitergeleitet werden. Selbst bei einem Fehlalarm. Denn so eine Überprüfung ist meines Erachtens immer noch Aufgabe der Kripo und nicht Aufgabe von Facebook-Mitarbeitern.

Das dann irgendwann auch andere Parameter eine Meldung auslösen ist dann nur noch eine Frage der Zeit.
Spätestens im Mai soll es weitere Infos geben…


https://www.youtube.com/watch?v=ZkBJMviSstc

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.05.2022, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 7152
AoA: 6~11 flauschig sind!
Bundesinnenministerin rudert bei EU-Massenüberwachung zurück
"Jede private Nachricht anlasslos zu kontrollieren, halte ich nicht für vereinbar mit unseren Freiheitsrechten", sagte Faeser: Es sei eine große Errungenschaft, dass es Kommunikation gebe, in die der Staat nicht hineinschauen dürfe.

Deutschland wird dem Gesetz also nicht zustimmen. Sollten jedoch die anderen Mitgliedsstaaten mehrheitlich dafür stimmen. Es geht ja „um den Schutz von Kindern“. Dann muss Deutschland das Gesetz trotzdem umsetzen. Es bleibt also spannend.

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB