Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 28.06.2022, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 7152
AoA: 6~11 flauschig sind!
Da rechte Hetze gegen uns immer mehr wird und oftmals dabei die Grenze zur Volksverhetzung überschritten wird. Verlinke ich ab jetzt nur noch hier die Zitate aus den Protokollen der pädophoben Abgeordneten als eine Art Zeitzeugnis in der Pädophilenfrage!
Lotte Wulf (CDU) kriminalisiert Pädophilie und setzt sie mit sexualisierter Gewalt und Menschenhandel gleich
https://girlloverforum.net/forum/viewtopic.php?f=7&t=23532
Roland Ulbrich (AfD) hetzt gegen Pädophile im sächsischen Landtag und schwurbelt über „US-Bootcamps“

https://girlloverforum.net/forum/viewtopic.php?f=7&t=23994
Stefan Keuter (AfD) hetzt gegen Pädophile im Bundestag. Er setzt Pädophile mit Mördern, Entführern und Vergewaltigern gleich
https://girlloverforum.net/forum/viewtopic.php?f=7&t=24111
Eugen Schmidt (AfD) Vater von X-Kindern kritisiert das GEZ-Verweigerer härter bestraft werden als Pädophile.
Karsten Hilse (AfD) hat Angst davor das Pädophilie durch Kommunisten legalisiert wird.


Deutscher Bundestag
Stenografischer Bericht
45. Sitzung
Berlin, Freitag, den 24. Juni 2022

Eugen Schmidt (AfD):
Herr Präsident! Ich habe selbst vier bezaubernde Kin-
der; das jüngste kam erst dieses Jahr zur Welt. Wer, wenn
nicht wir, Väter und Mütter, können nachvollziehen, was
es bedeutet, unsere Kinder in das aktuelle Chaos unseres
einst so stolzen Landes zu entlassen?
(...)
Sie kennen Daniel Cohn-Bendit, Mitglied der Grünen,
und seine unerträglichen Aussagen über die Erotik von
fünfjährigen Mädchen. Sie kennen den unsäglichen Net-
flix-Film „Cuties“, der sich an sexualisierten Posen
kleiner Mädchen ergötzt. Verwahrloste linke Kultur nor-
malisiert die Sexualisierung von Kindern.
(Beifall bei der AfD)
Genau so gehen laut Experten auch Pädophile vor. Aber
Sexualisierung von Kindern ist nicht normal und darf es
auch niemals werden. Schluss damit!
(Beifall bei der AfD)
Hierzulande werden GEZ-Verweigerer oft schwerer be-
straft als manch prominenter Pädophiler. Schluss mit la-
xen Strafen, Schluss mit Verständnis und Unterstützung
durch die Machtpolitiker! (…)

Karsten Hilse (AfD)
Zerstörung der Natur und die Umerziehung der Men-
schen zu willenlosen, die Freiheit verachtenden Sklaven.
So wie die Partei in George Orwells „1984“ erkannte,
dass das Volk im permanenten Ausnahmezustand gehal-
ten werden muss, damit es nicht auf die Idee kommt, den
Weg der Regierung zu hinterfragen, so haben das auch
die Kommunisten von heute erkannt. Die sinnlosesten
und zerstörerischsten Gesetze, wie zum Beispiel das
Windkraft-an-Land-Gesetz, können durchgesetzt wer-
den, wenn das Volk nur ständig in Angst gehalten wird:
Angst vor Covid, Angst vor Klimainferno, Angst vor
Russland. Dann, so die Hoffnung der grünen Kommunis-
ten, fällt den Menschen auch nicht auf, dass die nach
außen propagierten Ziele aus den Gründungszeiten, Frie-
den und Umweltschutz, schon immer nur die Feigenblät-
ter von Menschen waren, die letztendlich ganz andere
Ziele hatten: Legalisierung der Pädophilie, Kampf gegen
die Bourgeoisie,
(Bengt Bergt [SPD]: Ist jetzt mal gut?)
Zerstörung menschlicher Bindungen, Einführung sozia-
listischer Verhältnisse. Von der Legalisierung der Pädo-
philie hat man sich gottlob, bis auf wenige Ausnahmen,
verabschiedet. Die anderen Ziele werden heute mehr oder
weniger offen verfolgt.
(Timon Gremmels [SPD]: Ist Ihnen das nicht
eigentlich peinlich?)
In der Zwischenzeit hat man sich potente Unterstützer
gesucht und sie auch gefunden: weltweit agierende
NGOs wie die Open Society Foundations von George
Soros, verschiedene Stiftungen des World Economic
Forum und natürlich die Wind- und die Rüstungslobby
in Deutschland.
(Lachen beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN –
Dr. Jens Zimmermann [SPD]: Da klatscht nicht
mal Ihre eigene Partei, so peinlich ist denen
das!)

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.06.2022, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2022, 23:35
Beiträge: 238
AoA: 8-17
Wohnort: Welt
Das hört sich ja nicht gut an. Jetzt mache ich mir Gedanken, ob ich mit meiner Vorbestrafung überhaupt nach Deutschland kommen soll. Ich nehme an, dass die Kinderschänder, die in letzter Zeit in Deutschland tätig waren, uns da ganz schön Schaden angerichtet haben. Pädophile werden dadurch zum Collateral Damage.

_________________
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.06.2022, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 7152
AoA: 6~11 flauschig sind!
Sollange kein Haftbefehl gegen dich vorliegt solltest du keine Probleme bei der einreise haben. Ich werde morgen in deinem Begrüßungsbeitrag was schreiben. Aber ersteinmal Herzlich Willkommen im GLF :) Die AfD ist eine rechte Partei die gegen alles und jeden und vor allem gegen uns ist. Sie gilt als Rechtsextremmer Verdachtsfall. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die Partei verboten wird. Hoffentlich.

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.06.2022, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2022, 23:35
Beiträge: 238
AoA: 8-17
Wohnort: Welt
Danke Luna,
ich verfolge diese Diskussion mit Interesse. Gerade bin ich auf den Brief an Sven Lehmann gestossen, es ist schon traurig, dass die Paedophilie ueberhaupt nicht als eine sexuelle Orientierung anerkannt wird, auch nicht von Leuten, von denen man meint sie seien aufgeschlossen.

Ueber diesen Brief bin ich nun bei der Verschaerfung der Gesetzgebung gelandet, etwas was ich mir noch genauer ansehen werde. Es scheint also wirklich, dass die Panikmache gegen Paedophile nicht nur hier in Nord Amerika immer mehr Aufschwung erlebt, sondern auch in Deutschland. Man kann damit in der heutigen Zeit der Populaerpolitik billig Punkte sammeln, indem man sich die Empoerung des Volkes nutze macht, und auf Schlagzeilen der Bildzeitung reagiert.

Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass es in Deutschland besser ist. Aber das beruht nur auf der Tatsache, dass ich immer mal wieder in Der Zeit Online sehe wie es in Berichten ueber Missbrauchstaten Links zu Podcasts gibt, die Paedophilie erklaeren, z.b. https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2019-06/paedophilie-sexualitaet-neigung-kindesmissbrauch-taeter-praevention-gefuehle. Leider steht dann aber in diesen Berichten nicht, das die Missbrauchstaten ueberhaupt nichts mit Paedophilie zu tun haben. Na ja, baby steps...

_________________
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.06.2022, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 18:37
Beiträge: 684
AoA: 5-12
Luna hat geschrieben:
28.06.2022, 16:40
Da rechte Hetze gegen uns immer mehr wird und oftmals dabei die Grenze zur Volksverhetzung überschritten wird.
Und wie siehts mit Hetze von linker Seite aus?
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.06.2022, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 605
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Luna hat geschrieben:
28.06.2022, 16:40
Karsten Hilse (AfD)
[...], die letztendlich ganz andere
Ziele hatten: Legalisierung der Pädophilie, [...]
Ist es eigentlich wirklich so schwierig, erst einmal ein Wort nachzuschlagen (den ersten Satz bei Wikipedia zu lesen), bevor man das ständig falsch benutzt? Dann wüsste der, dass die Pädophilie "das primäre sexuelle Interesse an Kindern vor Erreichen der Pubertät" bezeichnet, was schon immer legal war und immer legal bleiben wird. Natürlich kann das gar nicht verboten werden. Vermutlich erwarte ich hier aber einfach zu viel. Ich verstehe nicht, wieso Pädophilie zum Synonym für "sexuellen Kindesmissbrauch" wurde.

MattHeb1114 hat geschrieben:
28.06.2022, 19:31
Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass es in Deutschland besser ist. Aber das beruht nur auf der Tatsache, dass ich immer mal wieder in Der Zeit Online sehe wie es in Berichten ueber Missbrauchstaten Links zu Podcasts gibt, die Paedophilie erklaeren, z.b. https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2019-06/paedophilie-sexualitaet-neigung-kindesmissbrauch-taeter-praevention-gefuehle.
Wobei ich in dem Podcast auch einige Aussagen kritisch sehen würde. Besonders stört mich aber, dass die Pädophilie wieder mal nur darauf reduziert wird, dass derjenige Sex mit Kindern haben möchte. Natürlich ist dieser Wunsch ein Bestandteil unserer Neigung, aber schon alleine der Umgang mit den Kindern gibt Pädophilen so viel. Die Sexualität kann also auf harmlose Weise und im legalen Rahmen ausgelebt werden, nämlich durch den emotionalen Teil. Außerdem ist auch schmusen, Händchen halten, Füße massieren usw. möglich, solange natürlich das Kind von sich aus die Nähe sucht bzw. das möchte und sich der Erwachsene nicht aufdrängt oder so. Aber das ist doch bei erwachsenen Frauen auch nicht anders. Da ist es selbstverständlich, nicht über sie herzufallen oder sie sexuell zu belästigen. Wieso sollte dann ein Pädophiler damit bei Kindern automatisch ein Problem haben? Zumal dieser die Kinder ernst nimmt und Zuneigung gegenüber ihnen empfindet. Leider wird das so gut wie nie thematisiert und den pädophilen Menschen nicht aufgezeigt, wie sie ein glückliches Leben führen können. Meistens geht es ja nur darum, sich seine Gefühle zu verbieten. Sehr viele Pädophile werden aufgrund der Stigmatisierung leiden und nicht deshalb, weil sie so gegenüber Kindern empfinden. Bei mir war das jedenfalls so, dass ich die Gefühle nie schlimm oder schädlich fand.

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.06.2022, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 7152
AoA: 6~11 flauschig sind!
Das ist halt Framing. In letzter Zeit wird das immer häufiger benutzt. „Der Täter habe schwere Pädophilie begangen“ oder „der Pädokriminelle“ oder „der Pädophilen-Ring / das Pädo-Forum wurde gesprengt“. Letzteres habe natürlich nichts mit Pädophilie zu tun, heißt es dann oft auf Nachfrage. Das Bild in den Köpfen der Leute ist aber erzeugt. Warum das zum Synonym wurde ist ganz einfach. Ständige Wiederholung und unser schweigen! Nehmen wir mal als Beispiel den Missbrauch in der katholischen Kirche. Die Täter sind eher nicht Pädophil und Missbrauch findet auch zwischen Erwachsenen statt. Die „Weltoffene Kirche“ kann nicht zugeben, dass sie ein Homo-/Heterosexuellenproblem oder ein Zölibatproblem hat. Deshalb ist es für die Kirche gut und Wichtig das sie nur ihre „pädophile Vergangenheit aufarbeiten“ muss.

Die Methode das wir auf unsere Sexualität reduziert werden und somit entmenschlicht werden ist nicht Neu. Damals hat man diese Methode ja auch bei den Schwulen benutzt. Sie wurden auf ihre Sexualität reduziert. Das Schwule Männer unsere Jugend schwul macht. Heute werden Kinderseelen getötet. Besonders stört mich das es im Bundestag schwule Abgeordnete gibt, die mittlerweile in einem Alter sind, die diese Diskriminierung gegen Schwule selbst erlebt haben müssen. Jetzt benutzen sie sogar die gleiche Sprache. Leider wird man als Pädo auch nicht als Gesprächspartner wahrgenommen. Die wenigen die sich zu Wort melden werden gekonnt ignoriert.

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.06.2022, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 7152
AoA: 6~11 flauschig sind!
Hier noch einmal die Videodokumentierte Aufzeichnung der aktuellsten Volksverhetzung im deutschen Bundestag.

Gesetzentwürfe zum be­schleunigten Aus­bau von Windenergieanlagen - Karsten Hilse (AfD)

https://youtu.be/Gx8C3JVoSUo?t=1097

Kinderschutz vor Datenschutz - Eugen Schmidt (Afd)
https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7537782#url=L21lZGlhdGhla292ZXJsYXk/dmlkZW9pZD03NTM3Nzgy&mod=mediathek

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.07.2022, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 00:23
Beiträge: 7152
AoA: 6~11 flauschig sind!
Dr. Bernd Baumann (AfD)

Wir haben das Problem, das wir hier eine Frau wählen wollen zur Antidiskriminierungsbeauftragten die durchweg diskriminiert. Deutsche diskriminiert. Wenn sie das heute auf die Tagesordnung machen, da können sie auch Herrn Edathy zum Kinderschutzpräsidenten wählen, meine Damen und Herren.


https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7537928#url=L21lZGlhdGhla292ZXJsYXk/dmlkZW9pZD03NTM3OTI4&mod=mediathek
Ich empfehle das Mikrofon nicht mehr anzuschalten, wenn die AfD schwurbelt.

_________________
Die staatliche Vernichtung von Puppen muss sich für ihre Besitzer wie die Ermordung eines geliebten Familienmitgliedes anfühlen. Konsequent gegen die politische Verfolgung und Inhaftierung von unschuldigen Menschen!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.07.2022, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 605
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Luna hat geschrieben:
29.06.2022, 10:29
Die Methode das wir auf unsere Sexualität reduziert werden und somit entmenschlicht werden ist nicht Neu. Damals hat man diese Methode ja auch bei den Schwulen benutzt. Sie wurden auf ihre Sexualität reduziert. Das Schwule Männer unsere Jugend schwul macht. Heute werden Kinderseelen getötet.
Dass wir mehr als die Pädophilie sind, steht natürlich außer Frage. Ich meinte aber eigentlich, dass sich immer nur alles um diesen einen Teilaspekt - der Wunsch, mit einem Kind sexuelle Zärtlichkeiten auszutauschen* - dreht. Dabei kann man zusammen mit Kindern so viel machen, was uns bereits erfreuen würde und sogar wichtiger ist. Wenn ich mit einem Mädchen Zeit verbringe und dann irgendwer erfährt, dass ich pädophil bin, würde schon automatisch wegen sexuellem Kindesmissbrauch gegen mich ermittelt werden. Das kann es doch nun wirklich nicht sein. Uns werden ständig schlimmste Verbrechen unterstellt und ein Kontakt zu Kindern soll schon per se ganz schädlich für diese sein. Dabei wird es wohl eher das Gegenteil sein, denn Pädophile beschäftigen sich gerne mit Kindern, schenken ihnen ungeteilte Aufmerksamkeit, bewegen sich auf Augenhöhe und mögen es, in die "bunte Kinderwelt" einzutauchen. Normie-Eltern oder anderen Erwachsenen, denen ihre triste Erwachsenenwelt anscheinend wichtiger ist, muss das erst einmal erklärt werden. Ich denke mal, die können sich darauf zumeist weniger einlassen - wieso auch immer. Also ist es doch vielmehr ein Gewinn, wenn Pädophile Kontakt zu Kindern haben. Stattdessen wird das immer als problematisch und negativ dargestellt. Die Welt ist verrückt.

* Moment mal, für die Leute sollen wir uns ja danach sehnen, Kinder auf schrecklichste Weise zu missbrauchen...

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB