Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5
Autor
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 18:04
Beiträge: 1992
Smaragd aus Oz hat geschrieben:
.....oder wenn in einer Geschichte eine 13-Jährige sich in jedem Kapitel ein Stück Seife in den Po steckt und sich von einem Orgasmus zum nächsten stöhnt - dann ist es (Kinder-)Pornografie.


Nicht in jedem Kapitel, bitteschön und dann ist sie auch bereits 14 Jahre alt. Also, bitte nicht übertreiben! :?

_________________
In der Jugend studiert man Erwachsene, um klug zu werden.
Im späteren Leben studiert man Kinder, um glücklich zu werden.

(Peter Rosegger)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 02:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2011, 23:47
Beiträge: 2797
AoA: 8-12
MaraFan hat geschrieben:
Der Film wird in Deutschland aber als Besitz von Kinderporno gehandelt, wenn mich nicht alles täuscht.



Früher war der Film erlaubt, heute wird man beim erwischt werden bestraft.
Wer den Film besitzt macht sich strafbar. Selbst Filmausschnitte werden als verboten gekennzeichnet oder sind frei verfügbar. Allerdings ist es nicht zu empfehlen sie sich anzuschauen, weil die Polizei da ein Auge drauf hat.

Wikipedia hat geschrieben:
Rechtslage

2004 veröffentlichte der Filmverleih Bertucci Film Entertainment in Braunschweig unter seinem Label X-Rated Kult DVD eine DVD mit der 91 Minuten langen Originalfassung von 1977 mit dem Titel Maladolescenza – Sie lieben und sie quälen sich!. Diese Fassung wurde am 28. Juli 2006 vom Amtsgericht Karlsruhe nach § 184b StGB (Kinderpornografie) bundesweit beschlagnahmt (Az.: 31 Gs 1824/06). Sie unterliegt damit in Deutschland einem Verbreitungsverbot und darf nicht mehr verkauft werden. Nachdem die Beschlagnahme gemäß § 184b StGB erfolgte, der bereits den Besitz kinderpornografischer Schriften unter Strafe stellt, könnten deutsche Ermittlungsbehörden und Gerichte sogar den bloßen Besitz dieser DVD für strafbar halten.

Da der Filmverleih vor der Veröffentlichung ein Rechtsgutachten eingeholt hatte, das den Film für strafrechtlich unbedenklich erklärte, wurden die Verantwortlichen bei der Verleihfirma nicht strafrechtlich belangt (sogenannter strafloser Verbotsirrtum).[3]

Der Beschlagnahmungsbeschluss von 2006 gilt nicht für Fassungen ohne die Sexszenen.

In Österreich ist die 2004 erschienene DVD für Personen ab 18 Jahren legal erhältlich.


Es gibt ein Rechtsgutachten wonach der Film keine Kinderpornografie ist. Wer jetzt meint das sei auch keine Pornografie und das dem Richter erklärt, wird keinen Zuspruch bekommen.

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Spielen_wir_Liebe
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 02:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2011, 23:47
Beiträge: 2797
AoA: 8-12
Smaragd aus Oz hat geschrieben:

Wenn in einem Film zwei Kinder sexuell intim werden, die Kamera nicht riesengroß auf die Muschis zoomt und die sexuelle Interaktion als menschliches Problem - z.B. des Heranwachsens - thematisiert wird, dann ist der Pornografiebegriff nicht erfüllt und der Film ist völlig legal.


§176, Abs. 1 oder §184 wie bei Spielen wir Liebe. Selbst der Künstlerische Aspekt, der Nacktbilder legitimierte, steht immer mehr unter Zensur. Die künstlerische Badeszene von der "pretty Baby" Darstellerin Brooke Shields wurde vor kurzem aus dem Künstlerischen genommen und ins Pornografische gesteckt.

Selbst Aufklärungsbücher werden immer mehr verboten.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2011, 23:44
Beiträge: 1206
AoA: Jungs 7-14
Wohnort: TorChat:fvakhykydqwm2cou
Smaragd aus Oz hat geschrieben:
Das Problem ist der Pornografiebegriff: Nach OLG Düsseldorf bedarf es (kurz gefasst) einer reißerischen Sexualdarstellung ohne menschlichen Bezug oder gedanklichen Inhalt. Bei Werkschöpfungen muss der Begriff zudem mit der Kunstfreiheit abgewogen werden.

Wenn in einem Film zwei Kinder sexuell intim werden, die Kamera nicht riesengroß auf die Muschis zoomt und die sexuelle Interaktion als menschliches Problem - z.B. des Heranwachsens - thematisiert wird, dann ist der Pornografiebegriff nicht erfüllt und der Film ist völlig legal.


Soweit so richtig, aber die Frage ist natürlich auch wie Staatsanwälte und Richter auf Pädohatz das sehen. Der Stefan-Text war beispielsweise nach keinem dieser Kriterien pornographisch, trotzdem brauchte es 5 Instanzen um das festzustellen.

Deshalb sollte man, unabhängig davon ob etwas illegal ist oder nicht, in jedem Fall seine Festplatten vollständig mit truecrypt verschlüsseln, einschließlich des Betriebssystems.

_________________
http://mackay.blogsport.de
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.04.2012, 20:37 
Offline

Registriert: 31.03.2012, 21:22
Beiträge: 3
AoA: 14
Gibt es noch weitere Filme wie diesen?
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.04.2012, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2009, 10:34
Beiträge: 12663
Und Dein Auftrag war gleich noch mal welcher?

_________________
... Und hab’s Pflücken nicht gemacht.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 00:03 
Offline

Registriert: 31.03.2012, 21:22
Beiträge: 3
AoA: 14
Wie meinst du das?
Ich habe nur gefragt :) Darf ich nicht?
Oder ist das eine Begrüßung? :D
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 11563
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
Das war ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Übersetzung :

Das GLF ist ein textbasiertes Forum rund um die pädophilen Themen - es ist keine Tauschplattform, und kein Ratgeber wie man wo an welche Filme auch immer kommt. Und immer, wenn mal wieder ein frischer Ermittler seine ersten Gehversuche im GLF startet, gehört zu seinen ersten Fragen, wie man denn an Filme kommt. Noch was unklar ?

_________________
PGB Forum:https://pgb-online.org/pgb_forum/
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 19:25 
Offline

Registriert: 31.03.2012, 21:22
Beiträge: 3
AoA: 14
Klingt logisch, hab es verstanden. Sorry!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.07.2017, 00:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2017, 23:26
Beiträge: 250
AoA: 6 - 12
Wohnort: Val di Bambini
MaraFan hat geschrieben:
Selbst wenn du am arsch der Welt wohnst, wird dir als Pädo jedes nackte Kind als Pornographie ausgelegt..


Und bei "Normalos" wird das anders gesehen? In Deutschland widerspricht das eindeutig dem Grundgesetz Artikel 3 Absatz 1: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Wenn Bild- oder Videomaterial bei einem Pädo anders bewertet wird, ist das reine Behördenwillkür, die vom Gesetz nicht gedeckt ist.

_________________
Pädophile sind Aliens aus einer kosmoerotisch höheren Dimension,
und nur die Strahlkraft der Kinder lässt uns nach Hause telefonieren.


Mädchen sind Schmetterlinge, die - wenn du glaubst ihren Zauber
erhascht zu haben, bereits davonflattern im Windhauch der eilenden Zeit.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.07.2017, 02:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2017, 23:26
Beiträge: 250
AoA: 6 - 12
Wohnort: Val di Bambini
Neulich habe ich den Film ja mal in einem anderen Thread kurz erwähnt:

https://girlloverforum.net/forum/viewtopic.php?p=349554#p349554

Dass ein Film, der im Jahre 1978 ganz offiziell in unseren deutschen Kinos gelaufen ist und natürlich auch schon damals gewisse Leute aufgeregt hat - fast 30 Jahre später als strafbare "Kinderpornografie" klassifiziert wird - zeigt, wie die allgegenwärtige Gehirnwäsche zum Thema Kindersexualität die gesamte Menschheit der westlichen Welt durchseucht hat. Der gespielte Sex ist wirklich sowas von erkennbar simuliert, dass es eher an die Doktor- und Ausprobierspiele erinnert, die wahrscheinlich auch schon 8-Jährige hier und da miteinander machen, wenn die Luft im Kinderzimmer rein ist ;)

Viel verstörender an dieser Produktion ist die gesamte Handlung an sich, diese unglaubliche seelische Grausamkeit, die dieser Typ Fabrizio an seiner auf ihn fixierten Freundin Laura veranstaltet und sie dann auch noch mit seiner sexuellen Zuneigung zu Silvia demütigt. Aber an all diesen Grausamkeiten störten sich die Spätzensoren wohl nicht, nur die juvenilen Nackedeis waren da mal wieder ausschlaggebend. Und dass sogar die lange Zeit viel toleranteren Niederlande noch nachgezogen haben, verwundert mich um so mehr.

Wenn man von der bestehenden Zensur mal absieht, ist der Film ohnehin nicht sonderlich empfehlenswert, auch nicht für Pädos. Bevor man die ersten Nackedeis sieht, hat man schon ein derart flaues Gefühl im Magen wegen dieses ätzenden Fabrizio, dass irgendein erheiterndes Gefühl kaum noch aufkommen mag.

Trotzdem ist ein Film - gut oder schlecht - der einmal in den Kinos lief, irgendwo auch ein Kulturgut und sollte nicht Jahrzehnte später der völligen Vernichtung preisgegeben werden. Ich glaube auch nicht, dass Eva Ionesco und Lara Wendel es heute so sehen, dass sie damals als 12-jährige für diesen Film "missbraucht" wurden. :mrgreen:

_________________
Pädophile sind Aliens aus einer kosmoerotisch höheren Dimension,
und nur die Strahlkraft der Kinder lässt uns nach Hause telefonieren.


Mädchen sind Schmetterlinge, die - wenn du glaubst ihren Zauber
erhascht zu haben, bereits davonflattern im Windhauch der eilenden Zeit.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.07.2017, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2016, 03:52
Beiträge: 867
AoA: 7-12
Wohnort: USS Enterprise (NCC-1701-D)
Hi Alien,
Eine sehr gute Beschreibung des Films. Ich finde auch das die nackt und "Sexszenen" im Vergleich zur sonstigen Handlung eher Harmlos sind.
Ist schon eine kranke Gesellschaft die Gewalt toleriert aber Sexualität von Kindern/Jugendlichen total tabuisiert.

_________________
Wenn jeder an sich selbst denkt ist an Alle gedacht, oder???
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2017, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 11:21
Beiträge: 1083
Alien-GL hat geschrieben:
Ich glaube auch nicht, dass Eva Ionesco und Lara Wendel es heute so sehen, dass sie damals als 12-jährige für diesen Film "missbraucht" wurden. :mrgreen:

Eva hat ihre Mutter deswegen verklagt gehabt.

Zitat:
Nacktbilder von ihr als 11-Jährige verkauft
Französische Schauspielerin verklagt Mutter


Zitat:
In „I‘m not a f**king Princess“ erzählt Eva Ionesco ihre eigene Geschichte: Bereits im Alter von vier Jahren benutzte ihre Mutter Irina sie als Modell – auch für Nacktszenen. Im FOCUS-Online-Interview schildert Ionesco ihr Entsetzen darüber.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/filmstarts/eva-ionesco-im-interview-ploetzlich-machte-meine-mutter-nacktbilder-von-mir_aid_678437.html
http://www.rp-online.de/panorama/ausland/franzoesische-schauspielerin-verklagt-mutter-aid-1.3066520

_________________
Die Zahl derer, die durch zu viele Informationen nicht mehr informiert sind, wächst. Rudolf Augstein

Zu viel Ideologie hat noch stets zu Terror und Unrecht geführt. Lokalzeitung.

Menschen sind in Ängsten viel stärker verwirrt als Tiere. Eugen Drewermann
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2017, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2017, 23:26
Beiträge: 250
AoA: 6 - 12
Wohnort: Val di Bambini
Danke für die Links, Expectation. Diesen Film "I'm not a f**king Princess" (My little Princess) kannte ich noch gar nicht. Bei Amazon werden für die DVD ja mal wieder Fantasiepreise verlangt. :shock:
Dabei sieht die kleine Anamaria Vartolomei, die das Kind Eva Ionesco unter anderem Namen verkörpert, richtig süß aus. :herz:
Für BluRay-Veröffentlichung war das Interesse an dem Werk wohl bei weitem nicht hoch genug. Aber für einen vernünftigen Preis wäre mir auch die DVD recht.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07.08.2017, 00:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2008, 00:53
Beiträge: 4925
Wohnort: in der Vorstufe zum Paradies
Hatte ich nicht irgendwann schon mal eine Rezension dazu geschrieben? Scheint irgendwie abhanden gekommen zu sein.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB