Interessantes aus Presse, Rundfunk, Internet.
Benutzeravatar
SadClown
Beiträge: 418
Registriert: 28.06.2019, 01:03
AoA: alte Männer
Wohnort: Österreich

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von SadClown »

Klingt einleuchtend.
Kann pädosexuell nicht auch jemand sein, der sexuelle Anziehung verspürt? (aber keine romantische)
[weiblich, 24]

[email protected] - wer Bock hat zu schreiben :herz:

TOX-ID:
59BB59E4368D88D087D80587A2D55178EAB2ABED61D8DF2D9620FE5078A6757DB9C661338D04
Benutzeravatar
MattHeb1114
Beiträge: 402
Registriert: 27.06.2022, 23:35
AoA: 8-17
Wohnort: Welt

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von MattHeb1114 »

Ich glaube diese ganzen Begriffe werden gerne von den Antis durcheinander geworfen, und zum Teil auch erfunden, um die Bevoelkerung aufzuheizen.
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Benutzeravatar
Arrowhead
Beiträge: 890
Registriert: 28.09.2019, 18:37
AoA: 5-12

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Arrowhead »

SadClown 2 hat geschrieben: 15.08.2022, 19:52 Klingt einleuchtend.
Kann pädosexuell nicht auch jemand sein, der sexuelle Anziehung verspürt? (aber keine romantische)
Ja, sowas war hier auch irgendwann mal im Gespräch: Pädosexuell als jemand, bei dem die sexuelle Anziehung überwiegt, pädoromantisch als eine Art Gegenstück, und pädophil dann als die Bezeichnung, die beides umfasst. Aber ich weiß nicht, ob es was bringt, noch mehr Schubladen aufzumachen...
lolitalover
Beiträge: 621
Registriert: 22.11.2021, 15:57
AoA: Ab 11
Wohnort: Schweiz

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von lolitalover »

Ich finde es einfach wichtig, seriös lebende, zölibatäre Pädophile von Kinderschändern abzugrenzen. Die Gesellschaft muss verstehen, dass es ein gewaltiger Unterschied ist, ob sich jemand romantisch von Kindern angezogen fühlt, oder ob jemand sexuelle Straftaten begeht. Wir sind keine Monster!
Meine TOX-ID:

0810E396C7B502030B87D52B520C6B24FD470942C063955C90B3D7275A909314039D4A1CAF1F
Benutzeravatar
SadClown
Beiträge: 418
Registriert: 28.06.2019, 01:03
AoA: alte Männer
Wohnort: Österreich

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von SadClown »

Agreed. Deswegen mag ich euch alle so sehr.^^
[weiblich, 24]

[email protected] - wer Bock hat zu schreiben :herz:

TOX-ID:
59BB59E4368D88D087D80587A2D55178EAB2ABED61D8DF2D9620FE5078A6757DB9C661338D04
Benutzeravatar
MattHeb1114
Beiträge: 402
Registriert: 27.06.2022, 23:35
AoA: 8-17
Wohnort: Welt

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von MattHeb1114 »

zölibatäre Pädophile von Kinderschändern abzugrenzen
Aber die meisten Kinderschaender sind eh keine Paedos, d.h. die sind schon voneinander abgegrenzt
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Benutzeravatar
SadClown
Beiträge: 418
Registriert: 28.06.2019, 01:03
AoA: alte Männer
Wohnort: Österreich

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von SadClown »

Das weiß aber die breite Masse noch immer nicht.
[weiblich, 24]

[email protected] - wer Bock hat zu schreiben :herz:

TOX-ID:
59BB59E4368D88D087D80587A2D55178EAB2ABED61D8DF2D9620FE5078A6757DB9C661338D04
Benutzeravatar
MattHeb1114
Beiträge: 402
Registriert: 27.06.2022, 23:35
AoA: 8-17
Wohnort: Welt

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von MattHeb1114 »

Dieses einfache Konzept laesst sich aber m.E. besser verkaufen als ein Aufsplitten in 4 verschiedene Paedo-Klassen. Ich moechte aus allem was mit sexuell oder kriminell zu tun hat das Wort Paedo rauslassen aus meinem Vokabular.
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
Benutzeravatar
Leni
Beiträge: 1760
Registriert: 02.02.2021, 08:00

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Leni »

Es ist total interessant, was Wikipedia dazu schreibt:

https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilie

In der medialen wie wissenschaftlichen Rezeption wird der Begriff Pädophilie
nicht selten als Synonym für den sexuellen Missbrauch von Kindern bzw. Jugendlichen
verwendet.

Das ist insofern falsch, als weder der sexuelle Missbrauch von
Kindern noch der sexuelle Missbrauch von Jugendlichen – anders als
die Pädophilie
– eine spezifisch auf diese Altersgruppen gerichtete Sexualpräferenz
voraussetzt. Auch ist der Perversionsbegriff von jenem der Pädosexualität abzugrenzen,
der ein abweichendes und in der Regel strafbares Sexualverhalten beschreibt,
das jedoch nicht mit einer Pädophilie assoziiert sein muss.

Für beide Begriffe gibt es keine Definition, auf die sich die Sexualwissenschaft oder
andere wissenschaftliche Disziplinen geeinigt hätten, was ihre undifferenzierte Verwendung
begünstigt.


Sogar die Wissenschaft hat Probleme in der Definition der Begriffe!!!

Wie soll es da bei Laien anders sein! :roll:
Zuletzt geändert von Leni am 15.08.2022, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Benutzeravatar
SadClown
Beiträge: 418
Registriert: 28.06.2019, 01:03
AoA: alte Männer
Wohnort: Österreich

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von SadClown »

Ja, so banal es klingt, durch den Wiki-Artikel wurde ich erstmals darüber aufgeklärt damals als ich darüber das erste Mal recherchiert habe. :)
[weiblich, 24]

[email protected] - wer Bock hat zu schreiben :herz:

TOX-ID:
59BB59E4368D88D087D80587A2D55178EAB2ABED61D8DF2D9620FE5078A6757DB9C661338D04
lolitalover
Beiträge: 621
Registriert: 22.11.2021, 15:57
AoA: Ab 11
Wohnort: Schweiz

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von lolitalover »

MattHeb1114 hat geschrieben: 15.08.2022, 20:37
zölibatäre Pädophile von Kinderschändern abzugrenzen
Aber die meisten Kinderschaender sind eh keine Paedos, d.h. die sind schon voneinander abgegrenzt
Da hast du recht. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass 70% aller Missbrauchstäter nicht pädophil sind.
Meine TOX-ID:

0810E396C7B502030B87D52B520C6B24FD470942C063955C90B3D7275A909314039D4A1CAF1F
Benutzeravatar
MattHeb1114
Beiträge: 402
Registriert: 27.06.2022, 23:35
AoA: 8-17
Wohnort: Welt

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von MattHeb1114 »

lolitalover hat geschrieben: 16.08.2022, 09:45 Da hast du recht. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass 70% aller Missbrauchstäter nicht pädophil sind.
Genau, und darum finde ich, unsere erste Prioritaet sollte es sein diese einfache Tatsache in der Oeffentlichkeit bekannt zu machen. Sollte es moeglich sein, dass sich dieser Gedanke allgemein etabliert, waere das ein erster, guter Schritt irgendetwas zu erreichen.
Her name is :herz: Ella :herz: , and her beautiful eyes haunt me
lolitalover
Beiträge: 621
Registriert: 22.11.2021, 15:57
AoA: Ab 11
Wohnort: Schweiz

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von lolitalover »

Lieder begnügt sich die Gesellschaft mit einfachen, simplen Anti-Parolen...
Meine TOX-ID:

0810E396C7B502030B87D52B520C6B24FD470942C063955C90B3D7275A909314039D4A1CAF1F
Benutzeravatar
Namielle
Beiträge: 999
Registriert: 29.09.2020, 17:54
AoA: 3-12
Wohnort: Mädchenparadies

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von Namielle »

Könnt ihr bitte mal damit aufhören, das Wort "Kinderschänder" zu verwenden? Es ist schon schlimm genug, dass das in Artikeln oder von Normies verwendet wird. Da müssen wir das nicht auch noch machen.

Ich halte nicht viel von dieser Rumschieberei von Begrifflichkeiten. Jeder verwendet das anders und meint was anderes damit. Ursula Enders von Zartbitter e.V. bezeichnet uns allgemein als "Pädosexuelle", weil "Pädophiler" eine Verhamlosung sein soll und nicht das Sexuelle hervorhebt. Das macht die Verwirrung doch nur komplett, wenn das auch noch das Verhalten von "normal veranlagten" Menschen bezeichnen soll, die mit Kindern Sex hatten. Bei "Pädokrimineller" kommt bei den Leuten letztlich auch nur an, dass es dabei nur um Pädophile gehen würde und wir diejenigen sind, die Straftaten begehen würden.

Ansonsten ist die gesetzliche Definition von "sexueller Kindesmissbrauch" doch sowieso nichtssagend. Ehrliche Beziehungen werden davon genauso erfasst wie sexuelle Nötigungen und Vergewaltigungen. Hier müsste man sich schon näher mit jedem einzelnen Fall beschäftigen (können).

Ich würde mir wünschen, dass erkannt werden würde, dass die Pädophilie nicht schlimm ist, und Erwachsenen-Kind-Beziehungen nicht immer direkt mit Missbrauch gleichgesetzt werden würden.

lolitalover hat geschrieben: 16.08.2022, 09:45 Da hast du recht. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass 70% aller Missbrauchstäter nicht pädophil sind.
Ich habe hier auch eine Zahl für dich: über 95%.
Becker hob ferner hervor, dass die „strukturierten“ oder „echten“ Pädophilen nur einen sehr kleinen Teil der Erwachsenen ausmachen, die sich an Kindern vergehen. Mehr als 95 Prozent der „Missbraucher“ seien „normal veranlagt“. Sie seien psychosexuell nicht auf Kinder fixiert und auch nicht an einer Beziehung mit ihnen interessiert, sondern nutzten bestehende Macht- und Abhängigkeitsverhältnisse aus beziehungsweise wichen in Krisen der Männlichkeit auf Kinder aus.
Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article6798764/Psychologin-findet-Missbrauchsdebatte-verlogen.html
Zuletzt geändert von Namielle am 16.08.2022, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Benutzeravatar
SadClown
Beiträge: 418
Registriert: 28.06.2019, 01:03
AoA: alte Männer
Wohnort: Österreich

Re: Pädophilen-Jagd

Beitrag von SadClown »

Namielle hat geschrieben: 16.08.2022, 11:38 Könnt ihr bitte mal damit aufhören, das Wort "Kinderschänder" zu verwenden? [...]

Ansonsten ist die gesetzliche Definition von "sexueller Kindesmissbrauch" doch sowieso nichtssagend. Ehrliche Beziehungen werden davon genauso erfasst wie sexuelle Nötigungen und Vergewaltigungen. Hier müsste man sich schon näher mit jedem einzelnen Fall beschäftigen (können).

Ich würde mir wünschen, dass erkannt werden würde, dass die Pädophilie nicht schlimm ist, und Erwachsenen-Kind-Beziehungen nicht immer direkt mit Missbrauch gleichgesetzt werden würden. [...]
Kinderschänder hört sich sowieso behindert an, weil es auch impliziert, dass das Kind "geschändet" wurde und "unrein" ist. Und was sagt man zu Erwachsenen-Vergewaltigern? Sicher nicht "Frauenschänder" (oder "Männerschänder).

Der Punkt ist sehr wichtig, nämlich, dass es von Fall zu Fall unterschiedlich ist! Nicht alle Kinder und Teenager sind reif genug für so eine Art der Beziehung, aber andere schon, dafür gibt es genug positive Beispiele.
[weiblich, 24]

[email protected] - wer Bock hat zu schreiben :herz:

TOX-ID:
59BB59E4368D88D087D80587A2D55178EAB2ABED61D8DF2D9620FE5078A6757DB9C661338D04
Antworten