Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor
BeitragVerfasst: 25.11.2019, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2010, 19:43
Beiträge: 8984
AoA: 4-12
Leroy ist ein You Tuber der verschiedene Menschen Interviewt, trockene Alkoholiker, Ex Junkies, Ex Skinheads usw. habe gerade das gefunden, er interviewt einen Pädophilen, der wohnt ja praktisch bei mir um die Ecke. :shock:

https://www.youtube.com/watch?v=byfjb6RPrco

_________________
ricochet:jsxji5wy47wudli6

TOX FA9C6BED82181506BC9515BDABA8324CBF79F0772620252B2429B7DFF6124D0DDD3206CE89B3

An alle Pedohasser

https://www.youtube.com/watch?v=09vFKfpyuII
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.11.2019, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2017, 00:49
Beiträge: 739
AoA: 5-12
Ich frage mich, was solche Leute reitet sich da mal so von heute auf morgen interviewen zu lassen. Alleine die Zahlen, mit denen der angeblich Pädophile da um sich schmeißt, die fehlende Differenzierung...

In meinen Augen eher ein Bärendienst, den er seinen Brüdern und Schwestern erweist.

_________________
lego2@secmail.pro
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.11.2019, 15:12 
Offline

Registriert: 07.08.2019, 22:05
Beiträge: 163
Es scheint immer so zu sein daß gerade die nicht-repräsentative Mitglieder einer Gruppe die lauteste sind, und sich auch gerne ins Rampenlicht zwingen. Die meiste Jugendliche beißen sich z.B. die Zunge wenn mal wieder vorlaute Erziehungskatastrophen als Modellteenager verkauft werden, die Mehrheit der Frauen schaudern wenn man kreischende Furien mit Megafone & Transparente als Vertreter des weiblichen Geschlechts vorstellt, und normale Männerzähne müßten auch wohl knirschen wenn in "Komödien" und Werbung alle Männer als Gewalttätige oder Trottel dargestellt werden.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.11.2019, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 17:45
Beiträge: 4191
AoA: 2-12
Ja, dieses Interview ist schon ziemlich gruselig, wie der Typ da breitbeinig auf der Parkbank sitzt, nur unzureichend verpixelt und ohne verstellte Stimme, und dann erzählt er auch noch, wie er manchmal "geil" wird und sich im Darknet Kinderpornos anschaut, und damit würde er zu der "guten" Sorte von Pädos gehören, die sich nicht an Kindern vergreifen. Ich sehe die nächste HD schon wieder ins Rollen kommen. :roll:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.11.2019, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2017, 00:49
Beiträge: 739
AoA: 5-12
joooo... die klamotten kommen hoffentlich vom fourth-hand-verkauf und sind nicht wirklich "sein style"

_________________
lego2@secmail.pro
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.11.2019, 03:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 20:26
Beiträge: 9519
Wohnort: ricochet:y3oy6i4ubgu4b2pd
Sowas geht mir echt auf die Nerven. Und davon werden wir als Spezies Mensch wirklich auch nicht wegkommen fürchte ich. Es werden immer EINZELNE Figuren als Exempel einer ganzen Gruppe gesehen und nie hat man sowas so extrem wie bei Paraphilien.

Die Frage "Wie ist ein pädophiler Mensch so?" ist genauso unspezifisch und fruchtlos wie die Frage "Wie ist ein heterosexueller Mensch so?".

Man kann eig. gleich fragen: "Wie ist ein Mensch so?" und dann interviewed man irgendeinen zufälligen Menschen und könnte daraus schließen, dass es diesen Menschen auch genauso geben könnte nur in einer anderen Hautfarbe, mit einer anderen Religion oder einer anderen Sexualität.

So sinnlos...

Zweite Sache:

Häufig sind solche Videos einfach nur gestellt. Kann ich in diesem Fall natürlich nicht definitiv sagen, aber einige Indizien weisen darauf hin.

1. Der Kanal ist extrem auf Profit ausgelegt. Man sehe sich nur den reißerischen TITEL an und die ganzen Affiliate-Marketing-Links in der Videobeschreibung, wo man Hoodie, T-Short, Sneaker und Filmequipment erwerben kann.

Das heißt: Der Kanalbetreiber hätte wohl sicher nichts dagegen einen Inhalt vorzuspielen, wenn er damit Geld machen kann. (Es gab ja schon einige Male Videos wie ein angeblicher Pädophiler "gestellt" wurde und es stellte sich als ein Freund des Youtubers heraus, weil die Verpixelung an einer Stelle ungenau war...).

Von Mitleser teilweise schon angemerkt:
2. Mal eben so einen Pädophilen zu finden, der sich auf einer Parkbank in der Öffentlichkeit interviewen lässt und dabei auch noch zugibt Straftaten zu begehen(?!), lässt sich auch nicht mal eben so leicht machen.

3. Und so richtig gut verfremdet wurde er ja auch nicht wirklich?! Die Originalstimme wurde auch beibehalten. Da hätte "der Pädo" sicherlich vor der Veröffentlichung Nachbesserung gefordert?

4. Natürlich wird ein gängiger Stereotyp bedient, dass der Pädo als Kind missbraucht wurde und dann noch mal von einem 16-Jährigen geistig Behinderten(?).
Dann ist er noch schwul und guckt Kinderpornos.

Also da ist echt was los bei ihm. Ich könnte auf der Parkbank eig. auch nur erzählen, dass ich mit Kindern Blumen gepflückt habe und Eis essen war und in welche Mädchen ich mich so verknallt habe.

Macht natürlich kein gutes Parkbank-Interview. Der gute Mann will sicherlich noch ein paar T-Shirts und Hoodies verkaufen und dafür braucht man eben Klicks. :roll:

Aber kann natürlich trotzdem gut sein, dass er echt ist. Die Welt ist ja verrückt genug. Aber meine Güte...

_________________
http://ovid.blogsport.de/
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.11.2019, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 17:45
Beiträge: 4191
AoA: 2-12
Nach unten hatte ich gar nicht gescrollt, man kann's auch übertreiben mit den ganzen Werbelinks... :roll: Dass das Video gestellt war, sah man auch gut an der Szene, in der der Pädo sein "dunkles Geheimnis" zugibt und dieser Leroy dann erstmal 10 Sekunden lang große Augen macht und nichts sagt. Das ist Zeitschinderei, um bei den Zuschauern das Kopfkino loslaufen zu lassen ("Boah, Alter, was für ein krasser Typ! Und sowas läuft frei herum und lümmelt sich auf 'ner Parkbank, und der liebe Leeroy ist so überwältigt, dass er total vergisst, die Polizei zu rufen!").

Immerhin wird relativiert, "nur" 50% aller Pädos seien als Kind selbst missbraucht worden (aha, Quelle?!), wenn ich das richtig verstanden habe, war der Typ auf der Bank sieben, als der 16-jährige geistig Behinderte sich an ihm vergangen hat. Und da hat es dann irgendwie "klick" gemacht, und er war selbst pädophil, aber da das so schlimm und schmerzhaft war, beschränkt er sich nun aufs KiPo-Gucken, alles klar. :| So, und jetzt gucke ich mir mal das zweite Video an.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.11.2019, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 562
Es gibt also zwei verschiedene Pädophile.
Die einen missbrauchen Kinder nur im Internet und die anderen im realen Leben
Der Typ ist echt klasse, gibt ihm einen Orden!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.11.2019, 01:15 
Offline

Registriert: 07.08.2019, 22:05
Beiträge: 163
Cirilla, rotierst du deine Profilbilder oder ist das alte ausrangiert? (ich meine die mit dem Sternenkonfetti)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.11.2019, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 562
Ich weiß jetzt nicht ganz, was du meinst, Zinna.
Voher hatte ich ein etwas älteres Mädel (11-12 Jahre) mit einem Herz auf der Wange als Profilbild.
Ist aber auch schon mindestens 2 Monate her, würde ich schätzen.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.11.2019, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2010, 19:43
Beiträge: 8984
AoA: 4-12
Ich bin auch enttaescht ueber das Fragengespraech, als ich den Typen sah dachte ich Mensch nein, der sieht aus wie ein Proll in seinem Assilook und seiner Mimik. Als ich ihn dann reden hoerte dachte ich ok der ist vielleicht doch intelligenter als er aussieht, er gibt an sich mit der Thematik auseinandergesetzt zu haben aber er hat wohl nur hier und da irgendwas aufgeschnappt und den Rest hat er sich selbst zusammengebastelt. Woher nimmt er das 50 Prozent der Paedophilen selbst missbraucht wurde? Kann sein das dies bei Kindermissbrauchern zutrifft aber die meisten Kindesmissbraucher sind ja bekanntlich nicht paedophil. Er sagt das die eine Haelfte der Paedos KP konsumiert und der Rest selber reinhaelt. Super, will er ueberhaupt das Paedophile ein besseres Ansehen bekommen wenn er so einen Stuss rausfurzt? Ich glaub nicht das das Interview gestellt ist, da will sich wohl eher einer wichtig machen oder ist ein ziemlich dummer Bauer der das Klischee des oberfraenkischen Hinterwaeldlers bestaetigt oder auch beides.

_________________
ricochet:jsxji5wy47wudli6

TOX FA9C6BED82181506BC9515BDABA8324CBF79F0772620252B2429B7DFF6124D0DDD3206CE89B3

An alle Pedohasser

https://www.youtube.com/watch?v=09vFKfpyuII
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.11.2019, 16:25 
Offline

Registriert: 07.08.2019, 22:05
Beiträge: 163
Cirilla.of.Cintra hat geschrieben:Ich weiß jetzt nicht ganz, was du meinst, Zinna.
Voher hatte ich ein etwas älteres Mädel (11-12 Jahre) mit einem Herz auf der Wange als Profilbild.
Ja genau! Die glich einer Bekannte täuschend. Dein aktuelles aber sieht einer weiteren Bekannte sehr ähnlich; das ist einer dieser fast unheimliche Zufällen. Verzeihung wegen off-topic Klatsch bitte...
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.11.2019, 15:27 
Offline

Registriert: 28.07.2014, 20:45
Beiträge: 1524
Ovid mach du halt mal nen Interview. Oder schreib auf YouTube Kommentare. Mach's du keins von beidem darfst dich auch nicht beschweren das sich nichts ändert.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30.11.2019, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 20:26
Beiträge: 9519
Wohnort: ricochet:y3oy6i4ubgu4b2pd
Aiko hat geschrieben:[...] darfst dich auch nicht beschweren das sich nichts ändert.
Doch. Doch, ich darf mich beschweren.

Meine Kritik geht auch nicht an die/den potentielle arme Sau/Schauspieler, die/der da interviewed wird, sondern an den Interviewer und seinen Zielen.

Wir machen Fortschritte, wenn wir als Gesellschaft erkennen, dass ein Interview von pädophilen Menschen über Pädophilie ein sinnloses und erkenntnisloses Unterfangen ist.

Ich maße mir nicht an zu wissen, was dein persönliches Lebensschicksal ist, Aiko. Und kein Interview dieser Welt wird deins oder meins rechtfertigen können.

_________________
http://ovid.blogsport.de/
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30.11.2019, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 11839
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
... ein sinnloses und erkenntnisloses Unterfangen ist
Liest sich wie in Stein gemeißelt und unveränderbar. Ich für meinen Teil denke das Denkanstöße von Betroffenen durchaus Einfluss auf das gesellschaftliche Bewustsein haben können. Insbesondere wenn nicht in das Horn "Täter" geblasen wird.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB